anw

Randalierer verletzt drei Polizeibeamte

Mittwochnachmittag (17. Juni) musste die Polizei gleich zweimal einen Einsatz in Huppenbroich wahrnehmen.
Bilder

Anlass war ein 56- jähriger Mann, der zunächst seine Frau im Streit körperlich anging, daraufhin von den gerufenen Beamten des Hauses verwiesen wurde und wenig später wieder Einlass begehrte. Der alkoholisierte Mann verhielt sich beim zweiten Aufeinandertreffen gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv, randalierte und war zu keinerlei Kommunikation mehr bereit. Bei seiner Ingewahrsamnahme leistete er so vehement Widerstand, dass eine Beamtin und zwei Beamte verletzt wurden. Eine durch den 56-Jährigen beigebrachte Bisswunde bei einem Polizisten musste im Krankenhaus versorgt werden. Alle Drei verblieben dienstfähig. Der weiter vollkommen unberechenbar agierende und nicht zu beruhigende Mann musste schließlich aufgrund seines psychisch auffälligen Verhaltens auf Anordnung eines diensthabenden Arztes und des zuständigen Ordnungsamtes zwangseingewiesen werden. Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstands leiteten die
Beamten ein.