Sinnkrise in der Natur auflösen

Landschaft genießen, Gedanken ordnen und sich austauschen. Das tut ein Dutzend Wanderer, die sich auf eine besondere Reise durch die Eifel begeben haben.
Bilder
Die Teilnehmer der »RausZeit« haben eine spannende Wanderung durch die Eifel unternommen und dabei ein Stück weit mehr zu sich selbst gefunden. Foto: Dan-Felix Müller

Die Teilnehmer der »RausZeit« haben eine spannende Wanderung durch die Eifel unternommen und dabei ein Stück weit mehr zu sich selbst gefunden. Foto: Dan-Felix Müller

»RausZeit« heißt das Wandercoaching, das Dan-Felix Müller, Dr. Thomas Altmann und Dr. Daniel Brunsch zweimal im Jahr in der Region anbieten. Es verbindet die Vorzüge des Wanderns und der schönen Natur der Eifel mit intensiven Coachingprozessen zur Klärung eigener Fragen. Dabei kommen auch kreative Übungen in der Natur, künstlerische Übungen und systemische Coaching-Techniken zum Einsatz.
Konkret bedeutet das, dass die Teilnehmer auf ihrer Wanderung vielen Fragen auf der Spur sind. Was ruft mich? Was treibt mich an? Was bremst mich? Bin ich selbst ein Hindernis und wie kann ich Schwellen überwinden? »Das viele Wasser in kleinen Bächen, in der Rur, an den Talsperren, der einzigartige Waldboden im Nationalpark und die reizvolle Landschaft eignen sich hervorragend für unser Coaching«, hat sich Dan-Felix Müller bei seinem ersten Besuch in die Eifel verliebt. Zweimal jährlich bietet er die sechstägige »RausZeit« in die Eifel an. »Ich bin gekommen, um Antworten auf meine Fragen zu einem beruflichen Neuanfang zu finden«, berichtet eine Naturliebhaberin, warum sie bei der »RausZeit« dabei ist. Fünf Tage später ist sie ihren persönlichen Bedürfnissen ein großes Stück näher gekommen und dankbar für die Erkenntnis, dass man nicht alles mit dem Kopf entscheiden kann. »Schaff ich das?« fragt sich ein anderer Teilnehmer am Morgen vor den Wandertouren, die den ganzen Tag andauern und viele Höhenmeter beinhalten. »Ich schaffe das«, weiß er, wenn er es nur will. Und daher fühlt er sich auch gerüstet für einen neuen Lebensabschnitt, »in dem ich sicher öfter in die Eifel kommen werde. Denn dieser Landschaftsgenuss ist unbeschreiblich schön.« »Route 66« lautet das Angebot der Unternehmensberater und Kommunikationspsychologen für Menschen, die kurz vor der Rente stehen. Bei der »Winterwendezeit« wird versucht, in Gemeinschaft Winterdepressionen vorzeubeugen. Und Herbststrahlen sollen neue Lebenskraft und verborgenes Potenzial entfachen.
Wandercoaching gibt Menschen Raum, um mit professioneller Begleiterung wichtige Lebensfragen zu klären. Die Natur dient dabei als Quelle von Inspiration, Ruhe und Kraft.


Meistgelesen