Thomas Förster

Vorfreude auf Rursee in Flammen

Das Rurseefest stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Orts- und Verkehrsverein Rurberg-Woffelsbach.

Geschäftsführer Sander Lutterbach teilte allen Anwesenden verständlich mit seiner erarbeiteten Power-Point-Präsentation die Bilanz Rursee in Flammen 2013, sowie den Ablauf und Neuerungen 2014 mit. Neu gibt es unter anderem jetzt auch die Rursee in Flammen App => einfach kostenlos herunterladen und durch stöbern. Alle Helfer bei Rursee in Flammen sind ehrenamtliche Helfer. Lutterbach dankte diesen, denn ohne die ganzen ehrenamtlichen Helfer, könnten wir so ein Riesen Volksfest nicht stämmen. Bürgermeister der Gemeinde Simmerath, Karl-Heinz Hermanns war gestern Abend ebenfalls anwesend. Er dankte dem Geschäftsführer Sander Lutterbach für sein Arrangement und hofft, dass er diesem Posten noch lange treu bleibt. Ebenfalls vermerkte Hr. Hermanns: Wenn es kein Rursee in Flammen mehr geben würde, wäre dies ein sehr großer Verlust für die Region. Der gesamte Vorstand freut sich auf das kommende Rursee in Flammen vom 24.07.-27.07.14 mit allen ehrenamtlichen Helfern sowie dem Publikum der letzten Jahre.