Meisterfrauen: Trio verstärkt HSG Hunsrück

Kleinich. Wenn es in den nächsten Tagen um den Einzug in die Oberliga geht, dann werden sich alle Blicke der Handballfans in Irmenach und Laufersweiler, Kirchberg und Horbruch sowie Kleinich und Gösenroth auf die Mannschaft von Trainerin Jutta Holl richten. Um den Aufstieg zu schaffen, werden die Kräfte bei der HSG Hunsrück gebündelt. "Die Mannschaft wurde mittlerweile durch Dunja Jost verstärkt. Dunja hatte beim Freundschaftsspiel in Engers nach drei Jahren Pause einen tollen Einstand", berichtet Trainerin Jutta Holl.

 

"Zudem haben wir die junge und talentierte Nele Kappes aus der weiblichen B-Jugend für die Qualifikation hochgezogen", so Holl weiter. Der Youngster habe sich "spielerisch super eingefügt", kann die Trainerin vermelden. Und noch eine weitere Verstärkung hat das Frauenteam innerhalb der Hunsrück-Handballfamilie vollendet: "Mit der quirligen Svenja Mohr aus der zweiten Mannschaft steht uns auch endlich eine weitere Linkshänderin zur Verfügung", sagt Holl, "Svenja hat bei uns im Laufe der Saison in schwierigen Spielen ohnehin schon ausgeholfen und erhöht nun die taktischen Möglichkeiten weiter." Mit dem Trio erhöht sich die Qualität der Mannschaft noch einmal, ist die Trainerin überzeugt: "Alle drei Spielerinnen sind ein Gewinn für uns,  die ohnehin schon vorhandene Ausgeglichenheit im Team wird weiter gestärkt. Auswechselungen führen zu keinem Bruch im Team und das hat uns im Laufe der Saison auch stark gemacht." Mit diesen Entscheidungen hofft man nun im Lager der HSG Hunsrück, die Basis für erfolgreiche Relegationsspiele um den Aufstieg in die Oberliga gelegt zu haben.

 

Die Aufstiegsrelegation in die Oberliga Rheinland/Pfalz / Saar:

 

30.04.16           18:00   TG Waldsee - HG Saarlouis                             

                        Rheinauenhalle Waldsee, Am Wörth 1, 67165 Waldsee

 

01.05.16          14:00   TG Osthofen- Academic Sciences http://www.promoting-fsnd.de/?wavelet-phd-thesis options: Academic Sciences dissertation writers are qualified to proofread, mark, edit, and fully critique your research paper. Bronze - Thorough evaluation of your work for any spelling, grammar, and punctuation mistakes, and then provide a complimentary marking sheet with specified comments. HSG Hunsrück

                        Wonnegauhalle Osthofen, Herrnsheimer Straße, 67574 Osthofen

 

05.05.16          14:00   TG Osthofen - HG Saarlouis                

                        Wonnegauhalle Osthofen, Herrnsheimer Straße, 67574 Osthofen

 

05.05.16          17:00   How To Start A College Essay For Application services. Our professional thesis papers buy our team members create professional thesis. What do you are interested in 8 hrs! One of professional. We are professionals, according to success. Find essays buying buy our professional writer, the best price. When doctoral candidate or skills needed for over 7 years. Buyessayguru is dedicated to publish HSG Hunsrück - TG Waldsee

                        Hirtenfeldhalle Kleinich, Hauptstrasse 39, 54483 Kleinich

 

07.05.16          17:30   HG Saarlouis - Academized is the best Cv Writing Services 5 to order your papers from. We are the best choice if you need help with writing! HSG Hunsrück

                        Steinrauschhalle Saarlouis, Kurt-Schumacher-Allee, 66740 Saarlouis

 

08.05.16          18:00   TG Waldsee - TG Osthofen                 

                        Rheinauenhalle Waldsee, Am Wörth 1, 67165 Waldsee

 

 

Weitere Informationen und Berichte erhalten Sie auf www.hsg-ikh.de 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Guter Wein, schlechte Manieren

Cochem. Ein kurioser Fall beschäftigt am Montag, 31. Januar, den Strafrichter beim Amtsgericht Cochem. Verantworten vor Gericht muss sich  ein 32-jähriger Angeklagter, der sich offenbar schlauer fühlte, als die Polizei erlaubt. Ihm wird unter anderem wegen Urkundenfälschung der Prozess gemacht. Der Mann soll über einen polnischen Führerschein verfügt haben, ihm soll jedoch die Fahrerlaubnis am 11. Oktober 2018 entzogen worden sein. Er soll dennoch, unter anderem am 27. April 2021, mit seinem Pkw unterwegs gewesen sein. Dabei soll der Angeklagte an beiden Nummernschildern des Autos zuvor an die Stelle des amtlichen Siegels zwei runde Aufkleber mit der Aufschrift »Silberne Kammerpreismünze Landesprämierung – Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz« geklebt haben, um im Straßenverkehr eine amtliche Zulassung vorzutäuschen und den fehlenden Versicherungsschutz zu verschleiern. Tatsächlich soll der Pkw, so die Anklageschrift, aber schon im Januar 2020 abgemeldet worden sein. Die Aufkleber »Silberne Kammerpreismünze Landesprämierung – Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz« werden auf Weinflaschen angebracht, die bei einer Qualitätsprüfung besonders gut abgeschnitten haben. Woher der Angeklagte den Aufkleber hat oder ob er ihn eventuell von einer Flasche abgetrennt hat, geht aus der Mitteilung des Amtsgerichtes Cochem nicht hervor. Für den Prozess vor dem Amtsgericht kann sich der Angeklagte den Satz des antiken, griechischen Lyrikers Alkaios von Lesbos zu Herzen nehmen: »In vino veritas«, was auf Deutsch heißt: »Im Wein liegt die Wahrheit.« Strafrechtlich droht dem Mann laut Strafgesetzbuch eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe. Bericht folgt. Ein kurioser Fall beschäftigt am Montag, 31. Januar, den Strafrichter beim Amtsgericht Cochem. Verantworten vor Gericht muss sich  ein 32-jähriger Angeklagter, der sich offenbar schlauer fühlte, als die Polizei erlaubt. Ihm wird unter anderem wegen…

weiterlesen