Unvergessliche Dinner-Abende

Bullay. Die "Mein Lokal, Dein Lokal"-Konkurrenten von der Mosel kochten in den vergangenen Tagen gemeinsam.

Im Oktober haben das "Boutique Hotel Moselgarten" in Bullay, das "Esszimmer by MyPlace" in Lautzenhausen, das "Litziger Lay" in Traben-Trarbach, die "Wunderlampe" in Trier und das "Wine & Dine – Villa Melsheimer" in Reil um den Wochensieg in der Kabel 1-Fernsehsendung "Mein Lokal, Dein Lokal" "gekocht".

Die einstigen Konkurrenten standen jetzt in jedem der Lokale gemeinsam am Herd. "Jeder war einmal für die Vorspeisen, die Suppe, das Hauptgericht und das Dessert zuständig. Es waren unvergessliche Dinner-Abende", erzählt Jan Abbruzzino, der immer noch von der großen Kollegialität und dem gegenseitigem Respekt schwärmt. Und die Idee der Dinner-Abende ist bei den Gästen toll angekommen. "Die Nachfrage war unglaublich. Ich hätte alle Plätze mehrfach vergeben können", beschreibt der Bullayer Küchenchef den Hype, den die Fernsehsendung ausgelöst hat. Dass er in der Fernseh-Woche den zweiten Platz belegte, macht ihn heute noch stolz, denn der Wochensieger Dirk Melsheimer sei ein unglaublich guter Koch. Und man habe zusammen sehr sehr viel Spaß gehabt.

Im eigenen Haus war Abbruzzino natürlich für das Hauptgericht verantwortlich: Hirschrücken mit Gorgonzolawölkchen, Schokoladensauce, Kartoffel-Kürbisplätzchen und Speckbohnen. Vier der "Mein Lokal, Dein Lokal"-Teilnehmer haben ihre Angebote jetzt auch mit Hilfe einer Gastrochecker Gutscheinbox erlebbar gemacht – heißt man kann in den en entsprechenden Lokalen "Auf den Spuren von Mike Süsser" essen und genießen. "Am Ende steht eine Bewertung. Am 31. Mai kommenden Jahres läuft diese Aktion aus, bei der noch ein Candlelight-Dinner verlost wird", erklärt Abbruzzino.

Foto: Philipp Bohn

www.das-moselgarten.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.