Andreas Bender

Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen

Rhein-Hunsrück. Nach der erfolgreichen Grundausbildung freut sich der THW Ortsverband Simmern über neue Einsatzkräfte.

Bilder

Nach mehren Monaten praktischer und theoretischer Grundausbildung konnten im März fünf angehende Einsatzkräfte des THW Ortsverbandes (OV) Simmern im THW OV Ludwigshafen die Grundausbildungsprüfung erfolgreich abschließen. Die Grundausbildung ist das Fundament der Ausbildung im THW. Sie verfolgt das Ziel Kenntnisse über den Zivil- und Katastrophenschutz sowie über die Bundesanstalt THW zu vermitteln und die angehenden ehrenamtlichen Einsatzkräfte bundesweit einheitlich an THW-typischen Geräten und Werkzeugen auszubilden.

 

Die angehenden Helferinnen und Helfer bereiteten sich gemeinsam mit ihren Ausbilderinnen und Ausbildern mehrere Monate lang im OV Simmern vor. Neben theoretischen Unterrichtseinheiten durchliefen sie auch viele praktische Ausbildungen. Sie erlernten beispielsweise den Umgang mit Elektrotauchpumpen, das Bewegen von schweren Lasten unter anderem mit dem Hebekissen oder dem Mehrzweckzug, die Bedienung des Motortrennschleifers sowie verschiedene Techniken der Rettung und Bergung.

 

Ende März fand im THW OV Ludwigshafen die Grundausbildungsprüfung im Regionalbereich Bad Kreuznach statt. Im Theorieteil beantworteten die angehenden Einsatzkräfte 40 Fragen, während sie im praktischen Teil an verschiedenen Stationen umfangreiche Aufgaben erfüllen mussten. So wurde beispielsweise das Arbeiten mit dem hydraulischen Rettungssatz oder dem Bohr- und Aufbrechhammer sowie die Inbetriebnahme der Elektrotauchpumpe und des Scheinwerfer-Stativs geprüft. An der Prüfung nahmen außerdem Prüflinge aus den Ortsverbänden Alzey, Bingen, Ludwigshafen, Mainz, Worms und Wörrstadt teil.

 

Was hat die neuen Helferinnen und Helfer des THW OV Simmern motiviert, sich ehrenamtlich im Zivil- und Katstrophenschutz zu engagieren? Für Sören kommen drei Aspekte zusammen: „Ich möchte vor allem Menschen helfen, die in Not geraten sind. Neben meiner Leidenschaft für Technik reizt mich beim THW vor allem die Arbeit im Team.“, so der erfolgreiche Prüfling. Heiko war von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des THW fasziniert: „Ich interessiere mich schon seit ein paar Jahren für das THW. Mich haben die umfangreiche Ausrüstung und die vielfältigen Möglichkeiten beeindruckt, mit denen Menschen bei Unwettern und Unglücken geholfen werden kann“, sagt der neue Helfer über seine Motivation.

 

Engagieren kann sich beim THW jede und jeder, der sich für die Arbeit der Organisation interessiert. Das nötige Fachwissen erlangen angehende Helferinnen und Helfer in der Grundausbildung. Bei Fragen zur Grundausbildung steht der OV Simmern unter der Mailadresse ov-simmern@thw.de gerne zur Verfügung.


Meistgelesen