Michael Nielen

»echt.gut.wandern!«

Eifel. Ab auf die EifelSpuren und EifelSchleifen! Auf ihnen gibt es jetzt spannenden Erlebniswanderungen.
Bilder
»echt.gut.wandern!« kann man auf insgesamt 95 EifelSchleifen und 18 EifelSpuren in der Nordeifel, auch in der »Toskana der Eifel«.

»echt.gut.wandern!« kann man auf insgesamt 95 EifelSchleifen und 18 EifelSpuren in der Nordeifel, auch in der »Toskana der Eifel«.

Foto: Nordeifel Tourismus GmbH

Die Städte und Gemeinden in der Nordeifel, die Ortsgruppen des Eifelvereins und die Nordeifel Tourismus GmbH laden Wanderinteressierte dazu ein, ausgewählte EifelSchleifen und EifelSpuren (siehe Kasten) bei einer geführten Erlebniswanderung kennenzulernen. Experten des Eifelvereins und Guides geben während der Wanderungen einen interessanten Einblick und verraten Spannendes und Wissenswertes über die jeweilige EifelSchleife oder EifelSpur. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Dazu garantiert ein kleines Rahmenprogramm einen kurzweiligen Wandertag in der Nordeifel. Die Veranstalter empfehlen eine umweltfreundliche Anreise mit dem ÖPNV.

Übrigens: Noch bis zum 30. Juni kann man bei der Wahl »Schönster Wanderweg Deutschlands 2022« seine Stimme auf www.wandermagazin.de/wahlstudio abgeben. Die EifelSpur »Toskana der Eifel« in der Gemeinde Blankenheim gehört zu den nominierten Wanderwegen in der Kategorie Tagestouren.

Im aktuellen Ranking belegt die EifelSpur den dritten Platz. Also fleißig voten, damit es vielleicht mit dem Platz eins klappt.

Die Erlebniswanderungen im Überblick

  • EifelSpur: »Wasser für Köln« – 12. Juni in Mechernich, Länge: 16,9 km, Start um 10 Uhr auf dem Parkplatz an der Kakushöhle. Geführte Wanderung, Jausenstation in Vollem an der kleinen Aquäduktbrücke und Unplugged-Konzert mit Günter Hochgürtel Anmeldung unter 02443/49-4322 oder g.schumacher@mechernich.de; fünf Euro Teilnahmegebühr
  • EifelSpur: »Ritter, Römer, Rüben« – 12. Juni in Zülpich Länge: 8,4 km, Start um 14 Uhr am Haupteingang des Seeparks Zülpich. Story-Telling durch Hans-Gerd Dick, Besuch der Geschichtswerkstatt in der Landesburg, Blick in die Römerthermen Zülpich , Besuch des Bauernhofs Rochushof Anmeldung: Schriftlich an Hans-Gerd Dick, Stadt Zülpich, Markt 21, 53909 Zülpich oder hgdick@stadt-zuelpich.de
  • EifelSchleife: »Zittergras und wilde Orchideen« – 12.Juni in Hellenthal, Länge: 13 km, Start um 11 Uhr an der Gaststätte Grenzhof Breuer. Erlebniswanderung Verpflegungsstation. Im Anschluss an die Wanderung wird Kaffee und Kuchen angeboten Anmeldung bis 6. Juni unter 02482/85115 oder tourismus@hellenthal.de
  • EifelSchleife: »Waldkapelle« und EifelSchleife »Drei Eichen« – 17. Juli in Hellenthal, Länge: 16,2 km/7,3 km, Start um 11 Uhr an der Grenzlandhalle Hellenthal. Charity-Wanderung, pro gewandertem Kilometer wird ein Euro an Flutopfer gespendet. Verpflegungsstation: »An den drei Eichen« mit Erbsensuppe und Getränken. Anmeldung bis 11. Juli unter 02482/85115 oder tourismus@hellenthal.de
  • EifelSchleife: »Quelle der Erft« – Teil 2 – 7. August in Nettersheim, Länge: 14 km, Start: 9:45 Uhr auf dem Zutendaalplatz in Nettersheim. Geführte Wanderung. Anmeldung bei der Eifelvereins-Ortsgruppe Zingsheim unter 0174/9140409
  • EifelSchleife: »Wo Bäche schwinden« – 9. Oktober in Blankenheim, Länge: 8 km, Start: 10 Uhr auf dem Parkplatz an der Kirche in Ripsdorf. Geführte Wanderung, im Anschluss Einkehr in die Gaststätte Breuer zum Kartoffelfest. Anmeldung bei der Eifelvereins-Ortsgruppe Ripsdorf unter 02449/6796233
  • EifelSpur: »Sonne, Mond und Sterne« – 29. Oktober in Schleiden, Länge: 8 km, Start um 16 Uhr auf dem Parkplatz am Sportplatz in Dreiborn. Geführte Wanderung und Sternenbeobachtung mit dem Teleskop, Ausklang im MZG am Sportplatz in Dreiborn. Anmeldung unter tourismus@schleiden.de