Seitenlogo
Nico Lautwein

Erfolgreicher 25. Trierer Hospiztag: Begeisterung bei Besuchern und Veranstaltern

Trier. Am Samstag, 25.November, fand der 25. Trierer Hospiztag statt, der erstmalig einem breiten Publikum gewidmet wurde.
Der 25. Trierer Hospitztag

Der 25. Trierer Hospitztag

Bild: Hochschule Trier

"Der Tag stand unter dem Motto: "Du gehst - ich bleibe noch": Einblicke in die Begleitung am Lebensende. Die vorrangige Zielgruppe waren junge Menschen, weshalb die Veranstaltung im AMG (Bischöfliches Angela-Merici-Gymnasium; Neustraße) stattfand. Die kostenfreie Veranstaltung zog mehrere hundert Besucher an, die in der Zeit von 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr an zahlreichen Aktivitäten teilnahmen.

Besonders die interaktiven Workshops zu den Themen Diagnose, Therapie, Sterben und Trauer boten eine einzigartige Gelegenheit zur vertieften Auseinandersetzung mit Fachreferenten.

Den gesamten Tag über konnten Besucher am "Markt der Möglichkeiten" teilnehmen. Stände zu den Themen Unterstützung zu Hause, Stationäre Versorgung, Kinderhospizarbeit, Begleitung in der Trauer, Informieren und Engagieren ermöglichte es den Besuchern, sich umfassend über die verschiedenen Angebote zu informieren.

Mit über 20 engagierten Veranstaltern, Unterstützern und Mitwirkenden wurde der 25. Trierer Hospiztag zu einer beeindruckenden Gemeinschaftsleistung. Die vielfältige Beteiligung auch von Ehrenamtlichen trug maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung bei. Auch das Hospiz- und Palliativnetzwerk hatte dadurch die Möglichkeit eines wertvollen Austauschs untereinander.

Aufgrund der äußerst positiven Resonanz für eine Plattform mit Austausch und Information konnte die Bedeutung der Hospiz- und Palliativversorgung weiter in den Fokus gerückt werde.


Meistgelesen