Entspannter Rückzugsort für Bewohner

Trier. Im Rahmen der sozialen Betreuung der Seniorenresidenz AGO Trier wurde vor kurzem innerhalb von zweieinhalb Tagen ein bereits bestehender Therapieraum in einen Snoezel-Raum umgestaltet. Ziel war es den Bewohnern einen entspannenden Rückzugsort einzurichten.

Das Snoezeln dient der Verbesserung der sensitiven Wahrnehmung sowie der Entspannung. Zur Ausstattung eines Snoezelraumes gehören unterschiedliche Lichtquellen, welche verschiedenartige visuelle Effekte erzeugen können. Zudem darf eine bequeme Sitz- oder Liegelandschaft nicht fehlen. Der Snoezelenraum kann von wohlriechenden Düften, mit Bildern zum Träumen oder ausgewählter Entspannungsmusik durchflutet sein. 

An einer der Wände des Raumes wurde eine Fototapete mit einem Waldmotiv angebracht, diese soll zur visuellen Unterstützung, aber auch für das Erinnern an die Natur sowie das Einfinden dienen. Rund um dieses Motiv wurde eine LED Lampe, die in vielen kräftigen Farben das Bild zum Leuchten bringen kann, angebracht.  Durch das Platzieren einer Stehlampe, einem Sessel mit Beistelltisch sowie von der Decke herabhängende Gardienen haben die Bewohner nun die Möglichkeit sich in diesem Teil des Raumes einen eigenen Rückzugsort zu erschaffen und mit ausgewählter Entspannungsmusik einmal ganz Tiefenentspannt zu sein. 

Durch das Beistellen vieler Pflanzen, einer Klangschale und dekorativen Möbelstücken können die Bewohner nun in die Welt der Entspannung eintauchen.

RED, Foto: FF

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.