Claudia Neumann

Geschichten, die unter die Haut gehen

Mediziner, Autor und Schauspieler Joe Bausch liest in den Körperwelten aus »Gangsterblues«

Bilder
Joe Bausch

Joe Bausch

Foto: Henning Ross

Trier. Am Sonntag, 12. Juni, ist der Bestseller-Autor und aus dem Tatort bekannte Rechtsmediziner Joe Bausch zu Gast in den Körperwelten. Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Verein Literatur on tour Mosel-Saar-Hunsrück, haben die Veranstalter der Körperwelten diese spannende Lesung organisiert.

 

Bausch ist bekannt als Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth im Kölner Tatort, aber auch im echten Leben ist er Mediziner. Durch seine Arbeit in der Justizvollzugsanstalt kam er immer wieder mit verurteilten Verbrechern in Berührung. In seinem Buch »Gangsterblues« erzählt er, was ihm die Häftlinge über ihre Straftaten anvertraut haben – wahre Geschichten, die unter die Haut gehen.

 

Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Vergewaltiger oder haben schwere Raubüberfälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen Haftstrafen verurteilt. Die Zeit im Knast kann da schon ganz schön lang werden. Hin und wieder haben auch sie dann den Blues. Das sind die Momente, in denen sie gerne über ihre Straftaten sprechen: der psychopathische Serienmörder über eine eiskalte Entführung oder die beiden Halbbrüder über einen fast perfekten Mord an einem Geistlichen – mit verheerenden Folgen. Sie alle vertrauen sich Joe Bausch an und lassen ihn tief in den Abgrund ihrer Seele blicken.

Karten für diese besondere Lesung können für 25 Euro inklusive Besuch der Körperwelten bei www.koerperwelten.de/trier  erworben werden. Im Anschluss ist die Ausstellung bis 22 Uhr geöffnet.