Gladiators Trier verpflichten John Eggleston

Trier. Die Profibasketballer aus der Moselstadt haben einen Ersatz für den am Montag freigestellten Eric Anderson gefunden. John Eggelston kommt vom tschechischen Erstligisten Sluneta Ústí nad Labem und wird mit sofortiger Wirkung Teil des ProA-Kaders der Trierer.

Der 26-jährige kann sowohl auf der Position des Power Forwards, als auch des Centers spielen und verfügt über viel Erfahrung in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. Vor seiner Station in Tschechien stand Eggleston bei den Liga-Konkurrenten aus Leverkusen (2011-2014) und Heidelberg (2014-2015) unter Vertrag. In seiner ersten ProA-Saison kam der 2,03 m große Neuzugang der Gladiators auf 16,3 Punkte, 3,9 Assists und 9,0 Rebounds pro Spiel und wurde 2014 von der Zweiten Basketball-Bundesliga in das ProA 2nd Team gewählt.

"Toller Spieler"

Marco van den Berg freut sich über den neuen Mann im Trikot der Moselaner: "John ist ein toller Spieler, der uns mit seiner Erfahrung und seiner Präsenz auf dem Feld weiterhelfen wird", so der 50-jährige Holländer. Auch Eggleston ist mit der Vertragsunterschrift ausgesprochen zufrieden: "Ich bin sehr froh darüber in Trier zu sein. Das Team hat sehr viel Potenzial und ich hoffe, dass ich meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison beitragen kann." Bereits beim Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Rhöndorf könnte der Center mit der Nummer 23 für die Gladiatoren zum ersten Mal auf dem Parkett stehen. Michael Lang erklärte, dass man mit Hochdruck an der Spielfreigabe für Eggleston arbeite.

Pressemitteilung Gladiators

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.