SP

"Hier kocht der Chef": Theaterverein startet mit Vorverkauf

Eine verschwundene Leiche, ein merkwürdiges Heilwasser und ein ausgestopftes Kamel. Mit all dem müssen sich die die Protagonisten im neuen Stück des Theater- und Karnevalsvereins "Blau Weiß" Ehrang herumschlagen. Am 15. Oktober feiert das Stück "Hier kocht der Chef" Premiere in der Henry-Zingen-Halle des Bürgerhauses Ehrang.
Bilder
Foto: FF

Foto: FF

Die Zuschauer dürfen sich gemeinsam mit den Schauspielern, die im Sanatorium lästige Pfunde loswerden wollen, auf die Suche nach des Rätsels Lösung begeben. "Eine typische, englische Farce, mit denen der Verein in vergangenen Jahren bereits große Erfolge verzeichnete", so Regisseurin Gertrud Haas. Die dafür notwendigen Zutaten sind auch dieses Mal wieder dabei: "Von Anfang an jede Menge Spaß, Wortwitz, die klassischen Vertausch- und Verwechslungskomiken, die so eine Komödie auszeichnen sowie jede Menge Bezug auf Lokalkolorit erwartet die Leute", so Haas weiter. Es gibt insgesamgt sechs Aufführungen in der Henry-Zingen-Halle: Samstag, 15., 22. sowie 29. Oktober um 19 Uhr, Sonntag, den 16. und 23. Oktober um 17 Uhr (mit Kaffee und Kuchen ab 15 Uhr) sowie am Montag, 31. Oktober, um 20 Uhr. Die Karten kosten 13 Euro. Der Vorverkauf findet am Samstag, 10. September, von 10 bis 12 Uhr und am Sonntag, 11. September von 15 bis 16 Uhr bei Bestattungen Haas, Niederstraße 77 in Trier-Ehrang statt. Der Restbestand ist ab Montag, 12. September, bei der Tankstelle Roth, Servaisstraße 1 in Ehrang, erhältlich. Weitere Infos gibt es hier.


Meistgelesen