SP

"Jauchzet, frohlocket": Festliche Klänge und rockige Hymnen

Am vierten Adventswochenende können Groß und Klein sich bei vielen weihnachtlichen Veranstaltungen in besinnlicher Atmosphäre auf die bevorstehenden Feiertage einstimmen lassen. Feierlich wird es dann mit zahlreichen festlichen Konzerten auch an Weihnachten .
Bilder
Festliche Klänge beim Konzert "Weihnachten mit Johann Sebastian Bach" sind am zweiten Weihnachtstag im Dom zu hören. Foto: FF

Festliche Klänge beim Konzert "Weihnachten mit Johann Sebastian Bach" sind am zweiten Weihnachtstag im Dom zu hören. Foto: FF

Festliche Klänge in Alt-Pallien

Am Sonntag, 23. Dezember, findet das Weihnachtskonzert des Musikvereins Trier-Pallien 1959 statt. Beginn ist um 17 Uhr in der alten Pfarrkirche St. Simon und Juda, Palliener Straße in Trier. Die Musiker des Vereins freuen sich über zahlreiche Besucher. Der Eintritt ist frei. 

"Christmas and Emotion" in der Hochwaldhalle

Im Rahmen des "Hermeskeiler Kultur(er)leben 2018" findet kurz vor dem Weihnachtsfest am Samstag, 22. Dezember, um 20 Uhr das Konzert "Christmas and Emotion" in der Hermeskeiler Hochwaldhalle statt. Es singen und spielen Sarah Elena Esser und Live-Band. Karten kosten im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 20 Euro, ermäßigt 5 Euro. Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt‘s in Rascheid "Weihnachten in der Dorfscheune". Kurz vor dem Jahreswechsel startet dort am 31. Dezember zudem der Silvesterlauf, organisiert vom FCK-Fanclub "Zapp-Zarapp".

Spee-Chor in der Jesuitenkirche

Der Friedrich-Spee-Chor bittet zu seinem traditionellen Weihnachtssingen mit klassischen und zeitgenössischen Chorsätzen zu Advent und Weihnachten am Sonntag, 23. Dezember, 18 Uhr, in die Jesuitenkirche in Trier. Gedas Darasikevicius setzt mit der Konzertgitarre stimmungsvolle Glanzpunkte. Das Publikum ist zum Mitsingen eingeladen.

Gottesdienst mit Gospelcharakter

Am Abend vor dem großen Weihnachtsfest feiert die Evangelische Kirchengemeinde Konz-Karthaus am Sonntag, 23. Dezember, den vierten Advent auf eine ganz besondere Weise: Um 18 Uhr findet in der Evangelischen Kirche ein Gospel-Gottesdienst statt. Der Ablauf dieses Gottesdienstes orientiert sich an den aus England stammenden "Festivals Of Nine Lessons And Carols". Dabei erklingt Chormusik – von den Happy Voices Konz gesungen – im Wechsel mit Lesungen aus der Bibel und Liedern zum Mitsingen. Weitere Infos gibt es hier.

"Tefftival": Rock in der Tufa

Zum siebten Mal lädt das Musiknetzwerk Trier zum "Tefftival", dem größten Festival der regionalen Szene. Entstanden aus einem Erinnerungskonzert an die Trier Rock- und Punk-Legende Hemut "Teff" Steffgen, bietet es ein mehrstündige Spektakel vom Review der Trierer Rockszene der letzten 40 Jahre bis hin zum Debüt-Konzert. Termin: Sonntag, 23. Dezember, um 20 Uhr im Großen Saal der Tufa. Eintritt: 12/15 Euro. Der Erlös geht an Projekte zur Verbesserung der Möglichkeiten der freien Musikszene. Spenden willkommen.

Sängerknaben singen

Die Trierer Sängerknaben gestalten an Heiligabend, Montag, 24. Dezember, 16 Uhr, zusammen mit Instrumentalisten des Philharmonischen Orchesters der Stadt Trier sowie Klauspeter Bungert an der Orgel ihre traditionelle musikalische Feierstunde in der Kloster- und Krankenhauskirche der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf in Trier. Der Eintritt ist frei, Spende erbeten.  Am 1. Weihnachtstag, Dienstag, 25. Dezember, gestaltet der Chor das Festhochamt um 9.30 Uhr ebenfalls in der Kloster- und Krankenhauskirche der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf. 

Singen auf dem Hauptmarkt

Die Trierer Innenstadt an Heiligabend: Menschen eilen durch die Straßen. Letzte Weihnachtseinkäufe für zwei Feiertage! Auf den letzten Drücker noch die fehlenden Geschenke! Und der Hauptmarkt? Der Weihnachtsmarkt ist abgebaut. Der Platz ist leer und ein wenig trostlos. Alles vorbei? Nein: denn jetzt hat man hier Raum zum Singen. Der Arbeitskreis Ökumene in der Stadt Trier setzt die Tradition der vergangenen Jahre fort und lädt wieder ein zum etwa halbstündigen Weihnachtsliedersingen auf dem Hauptmarkt am Montag, 24. Dezember, ab 11 Uhr.  

Weihnachtskonzert im Trierer Dom

Am Mittwoch, 26.Dezember, gibt es um 18 Uhr festliche Weihnachtsklänge von Bach im Trierer Dom zu hören. Unter der Leitung von Domkapellmeister Prof. Thomas Kiefer konzertieren der Trierer Domchor und der Kathedraljugendchor Trier gemeinsam mit dem Barockorchester L'arpa festante. Die Solisten sind Mechthild Bach (Sopran), Marion Eckstein (Alt), Hans Jörg Mammel (Tenor) und Johannes G. Schmidt (Bass). Auf dem Programm stehen "Jauchzet, frohlocket!" (Kantate BWV 248/1 aus dem Weihnachtsoratorium), "Ich freue mich in Dir" (Kantate BWV 133 zum dritten Weihnachtstag) sowie das Magnificat in D-Dur (BWV 243). Karten für das Konzert sind bei der Dominformation Trier, an den bekannten Vorverkaufsstellen und hier erhältlich (34/24/14 Euro, ermäßigt 28/18/8 Euro inklusive Gebühren. RED