NR

Karneval in Trier: "Onner Onser" feiern Ordensfest 2018

Mit einem gelungenen Ordensfest in der City Hall des FourSide Plaza Hotels startete die Karnevalsgesellschaft „Onner Ons“ zum ersten und einzigen Mal in diesem Jahr in die Fastnachtssession.
Bilder

Unter gewohnt humoristischer Moderation der Sitzungspräsidenten Joachim Wagner und Harald Reinhard, sowie tänzerischen Einlagen der Garden, waren sowohl Politik, Sponsoren, Presse als auch zahlreiche Sympathisanten und Gastvereine vor Ort, um sich angemessen auf die Trierer Karnevalszeit einzustimmen.
Allerlei Komisches aus der Bütt kam von Harald Reinhard als der „Lampenpitter“ und den beliebten „eineiigen Zwillingen“ Josef Faldey und Tobias Reinhard mit extra scharfem Humor.
Beste Stimmung verbreiteten die „Peetschestreter“ mit bekannten Hits in Trierischer Mundart.
Für Applaus sorgte zudem hoher Besuch aus dem Umland: Das Prinzenpaar in Spee, Anja Mayer und Peter Peters, standen samt Hofstaat auf der Bühne und wünschten allen Gästen ein frohes und erfolgreiches neues Jahr.
Über eine großzügige Spende in Höhe von über 5000 Euro durfte sich die Heimleiterin des Echternacher Hofes, Gisela Wagner, freuen, die stellvertretend das Konzept zur Betreuung von an Multipler Sklerose erkrankten Menschen vorstellte. Die finanziellen Hilfe im Rahmen der alljährlichen Spendensammlung diene unter anderem zur Anschaffung neuer Geräte.
Irmgard Jakobs vom Karnevalsverein Waldrach darf sich außerdem ab sofort offiziell „Spaaßvugel“ nennen, denn der Närrin aus dem Ruwertal wurde an diesem Abend die beliebte und exklusive Auszeichnung für ihre treffenden und bewährten Büttenreden verliehen.
Mit viel Tanz und Spaß von Groß und Klein dürfen die „Onner Onser“ auf ein gelungenes Ordensfest 2018 zurückblicken. Die Verhandlungen für eine umfassendere Session im nächsten Jahr laufen bereits auf Hochtouren. Impressionen des Abends in der Bildergalerie. Text/Fotos: Reiprich