SP

Kein "Dumme-Jungen-Streich": Mehrere Gullideckel ausgehoben

In der Nacht vom 7. auf den 8. Januar hat ein Unbekannter mehrere Gullideckel in der Nähe des Schulzentrums Boorwiese ausgehoben.
Bilder
Foto: Symbolbild/Archiv

Foto: Symbolbild/Archiv

Eine Passantin meldete den Vorfall am frühen Morgen der Polizei Saarburg. Teilweise lagen die schweren, aus Gusseisen gefertigten Abdeckungen auf der Fahrbahn. Sowohl für den Fahrzeugverkehr, als auch für Fahrradfahrer und Fußgänger stellte dies eine enorme Gefahr dar.  "Aufgrund der erheblichen Gefährdung, kann man hier nicht mehr von 'Dummen-Jungen-Streichen' sprechen", führt Polizeikommissarin Katrin Jakobs von der Polizeiinspektion Saarburg aus. "Wir haben ein Strafverfahren, zunächst gegen unbekannt, eingeleitet."

Zeugen gesucht

Anwohner und weitere Zeugen, die Beobachtungen im Bereich Bahnhofstraße – Einmündung zum Schulzentrum Boorwiese – gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Saarburg in Verbindung zusetzen, Telefon 06581/91550.