33 Jahre Koobengarde: Spaß ist immer garantiert

Trier. Die Eurener Koobengarde kann auf 33 karnevalistische Jahre zurückblicken. In seinem Jubiläumsjahr wird dem Verein eine besondere Ehre zuteil: Er stellt mit Prinz Harald III. von den Bobinet Coworking Places & Prinzessin Marion II. von Estrich und Fliesenbau Silano das Trierer Stadtprinzenpaar 2020.

Die Geburtsstunde der Eurener Koobengarde begann am Abend des 7. Juli 1987, als sich die Mitglieder des KC Grün-Weiß Euren Nick Herzer, Peter Jubelius, Paul Heinzen, Karl und Ralf Kohn sowie Rudi Geib trafen, um über die Gründung einer Männergarde zu diskutieren. Als der Abend nach langen Gesprächen zu Ende ging, war die Gründung der Koobengarde beschlossene Sache. Nick Herzer nahm sich der Findung der passenden Uniform an, die in den Farben Grün-Weiß gehalten sein sollte. Als Grunddesign wurde die Uniform des Nassauischen Infanterie Regiment 111 genommen. Durch die Aufnahme weiterer Gardisten wuchs die Garde stetig. Um Kosten für die Uniform zu sparen, wurden diese mit Hilfe von Christa Land selbst angefertigt.

1988 erstmals Stadtprinzenpaar gestellt

Mit dem Stadtprinzenpaar von 1988 , Prinz Eugen I. von Immobilianien & Prinzessin Christine (Christa) I. von Euranien, erlebte die Garde ihre erste große Session. Nach einigen Diskussionen im Jahre 1990 beim KC Grün-Weiß Euren, beschloss man die Selbstständigkeit und gründete einen eigenen Verein. Dies war die Geburtsstunde der Eurener Koobengarde 111 1990 e.V. Als Tanzmariechen kam Marion Silano (geb. Gattinger) hinzu. Die Tanzdarbietungen der Garde waren legendär und fanden ihren Höhepunkt bei einem Tanzturnier in Arzfeld, wo es der Eurener Koobengarde 111 gelang, Vize Eifel-Meister zu werden. Damit hatten sie die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erlangt.

Verein führt Rosenmontagsumzug an

Seit einigen Jahren führt die Eurener Koobengarde 111 den Rosenmontagsumzug in Trier an und erlebt dabei immer wieder viele lustige Begegnungen. Spaß ist dabei immer garantiert. 2013 hatte die Koobengarde erstmals die Ehre mit Prinz Ralf III. vom Forum junges Handwerk Trier den Stadtprinzen zu stellen. Dieses Jahr findet bereits die 18. Damensitzung statt (31. Januar), die von Beginn an von Marion Silano und Harald Junkes, dem diesjährigen Stadtprinzenpaar, moderiert wird.

Koobengarde stellt Stadtprinzenpaar

"Nun feiert die Eurener Koobengarde 111 1990 e.V. ihren 33. Geburtstag. Und wir haben die Ehre, dieses Jahr mit Prinz Harald III. von den Bobinet Coworking Places & Prinzessin Marion II. von Estrich und Fliesenbau Silano das Trierer Stadtprinzenpaar zu stellen. Auf diesem Weg wünschen wir den beiden viel Spaß und eine tolle Session. Wir wünschen allen Karnevalisten eine schöne Session und hoffen, dass es noch viele Jahre so munter und lustig weiter geht", so der Vorstand Kommandant Rudi Geib (General), Vizekommandant Roland Suder (Oberst), Garde Grenadierführer Ralf Geib (Major), Zahlmeister Olaf Hotz (Oberleutnant), Adjutant Stefan Zeimet (Leutnant).

Grußwort

"Liebe Freunde der Eurener Koobengarde 111, jetzt ist es soweit, wir feiern karnevalistische 33 Jahre. Gerne denke ich als Gründungsmitglied an die Zeit zurück, als Karnevalisten der ersten Stunde den Verein aus der Taufe hoben. Auch nach 33 Jahren sind wir noch eine eingeschworene Gemeinschaft. Höhepunkte unserer Session sind unser weitbekanntes Ordensfest und die Damensitzung, mittlerweile im 18. Jahr.

Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern, deren Familienangehörigen, Freunden, Gönnern und Sponsoren für ihr Engagement bei der Koobengarde. Auf ein tolles Jahr 2020 mit dem Prinzenpaar", Ihr Kommandant Rudi Geib

 

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.