Pokal: Siegt Trier in Schweich, geht´s nach Neumagen-Dhron

Trier. Der Fußballverband Rheinland hat die Paarungen des Achtelfinales um den Rheinlandpokal bekannt gegeben: Demnach hat es Regionalligist Eintracht Trier bei einem Weiterkommen am Mittwoch, 30. September, ab 19.30 Uhr, beim Rheinlandligisten Mosella Schweich in der nächsten Runde mit dem Bezirksligisten SG Neumagen-Dhron/Trittenheim zu tun. Oberligist und Pokalverteidiger FSV Salmrohr gastiert beim Gewinner des Bezirksliga internen Duells zwischen dem SV Föhren und FC Bitburg (Dienstag, 29. September, 20 Uhr).

Ebenfalls am Dienstag, aber bereits um 19.45 Uhr, tragen  Bezirksligist SG Ruwertal und Oberligist SV Mehring ihre   Drittrundenbegegnung aus. Der Sieger gastiert dann beim Mitte-Bezirksligisten und TuS-Koblenz-Bezwinger TuS Kirchberg.

Die weiteren Paarungen:

VfB Linz – SG 06 Betzdorf

FC Cosmos Koblenz – Sportfreunde Eisbachtal

SG Neitersen – FC Karbach

SG HWW Niederroßbach – TSV Emmelshausen

TuS Oberwinter /SG Mendig – TuS Mayen

Terminiert sind die Spiele für Mittwoch, 14. Oktober. Verlegungen sind aber noch möglich.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.