SP

Polizei warnt vor falschen Dachdeckern

Die Polizei Schweich warnt aktuell vor zwei Betrügern, die sich als Dachdecker ausgeben und angebliche Schäden am Haus ihrer Opfer reparieren wollen.
Bilder
Foto: Symbolbild/Pixabay

Foto: Symbolbild/Pixabay

Zuletzt traten die beiden Männer in Schweich auf, wo sie einem Ehepaar erklärten, dass sie in der Nähe gearbeitet und von dort einen Schaden an deren Hausdach feststellt hätten. Bei der Inspektion/Suche nach diesem Schaden im Haus habe dann einer der Täter die Hauseigentümer abgelenkt, während der andere Schmuck für mehrere tausend Euro aus einer auf der Schlafzimmerkommode abgestellten Schmuckkassette entwendete.

Täterbeschreibung

Der Wortführer war 45 bis 55 Jahre alt. Er war 1.70 Meter groß und untersetzt. Er hatte grau-schwarze Haare und eine Stiften-Kopffrisur. Er trug graue Arbeitslatzhose und sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Der Begleiter, der den Schmuck gestohlen hat, wird wie folgt beschrieben: 45 bis 55 Jahre alt und circa 1.75 Meter groß und kräftig. Er trug eine schwarze Mütze, eine dunkle Hose und einen Arbeitsparka. Er sprach Deutsch ohne Akzent und gab sich als angeblicher Chef der beiden aus. Zeugen sowie mögliche Opfer werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich in Verbindung zu setzen, Telefon 06502/91570, E-Mail: pischweich@polizei.rlp.de. RED