Schiedsrichter Manuel Biesemann macht die 100 voll

57 Schiedsrichterjahre auf dem Platz

Trier. Am ersten Novemberwochenende standen sich in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar die Mannschaften des FC Hertha Wiesbach und des SC Hauenstein (Endstand: 1:3) gegenüber. Geleitet wurde die Partie von Schiedsrichter Manuel Biesemann, der damit auf 100 Einsätze als Referee der Oberliga zurückblicken kann. Mit den Assistenten Michael Müller (SV Oberemmel) und Arndt Collmann (SV Welschbillig) war das wohl erfahrenste Gespann des Fußballverbandes Rheinland im Saarland im Einsatz: Alle Drei kommen neben insgesamt 116 Lebensjahren zusammen auf 57 Jahre Schiedsrichtererfahrung und hatten mit der Leitung dieses Oberligaspiels keine Probleme.

Manuel Biesemann ist seit 1997 Schiedsrichter des Fußballkreises Trier-Saarburg und pfeift für den SV Leiwen-Köwerich. In seiner Schiedsrichterlaufbahn gelang es ihm, bis in die Regionalliga aufzusteigen, wo er in der Saison 2008/09 tätig war. Der Höhepunkt seines persönlichen Werdegangs als Schiedsrichter war die Leitung des Bitburger Rheinlandpokal-Endspiels im Jahre 2015. "Wir freuen uns, einen so erfahrenen Mann in den eigenen Reihen zu haben", schätzt Kreisschiedsrichterobmann Arndt Collmann das Engagement Biesemanns.

Quelle: Fußballverband Rheinland

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.