SP

Schock: Einbrecher steht im Schlafzimmer

Einen gehörigen Schrecken bekam eine Frau aus Konz am Freitagabend, 18. September: Ein Einbrecher raubte ihr Schlafzimmer aus - während sie dort schlief. Als die Frau zu schreien begann, flüchtete der Täter.
Bilder

Der Einbrecher hatte gegen 23.15 Uhr die Terrassentür des Einfamilienhauses aufgehebelt. Im Schlafzimmer der Frau klaute er Schmuck, während sie dort schlief. Von den Geräuschen wurde die Frau wach, entdeckte den Täter und schrie. Daraufhin flüchtete der Mann mit dem Schmuck.

Täterbeschreibung

Der Täter soll zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß gewesen sein. Er war schlank und komplett dunkel gekleidet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich zu melden,  Telefon 0651/9779-2132 oder -2290 oder per E-Mail unter kdtrier.wohnungseinbruch@polizei.rlp.de