Claudia Neumann

Schüler setzen Zeichen für Frieden

Die Schulgemeinschaft des Friedrich-Spee-Gymnasiums hat sich in dieser Woche auf dem Schulhof versammelt, um ein Zeichen für den Frieden zu setzen. Dabei ist ein Musikvideo entstanden.
Bilder
zur Bildergalerie

Trier (rh). Schulleiter Andreas Gehendges hielt zunächst eine kurze Ansprache an alle Schüler. Er verwies darauf, dass es nicht nur in der Ukraine Krieg gibt, sondern weltweit wie z.B in Syrien, Mali oder im Jemen.
Gemeinsam mit der Lehrerschaft wollte er dafür ein Bewusstsein bei den Schüler wecken und appelierte in diesem Sinne an den Zusammanhalt in der Schulgemeinschaft. Im Anschluss an die Ansprache wurde gemeinsam das Lied "Let the sunshine in" eingeübt und gesungen.
 
Ein Video zum Friedensmedley der Trierer Gymnasiasten gibt es hier