FIS

Spaß, Gaudi und eine Ehrung

Unterhaltsame Büttenreden, stimmungsvolle Gesangseinlagen und gelungene Garde- und Showtanzeinlagen sorgten in der Hochwaldhalle Hermeskeil mal wieder für einen perfekten Start in die närrische Saison. Über 400 Närrinnen und Narren feierten bis zum großen Finale ihre Stars auf der wunderschönen Ruck Zuck Bühne.
Bilder

Mit der Prunk- und Galasitzung des KV Ruck Zuck Hermeskeil hat die närrische Zeit nun auch in Hermeskeil begonnen. Gleich zu Beginn der vierstündigen Sitzung demonstrierte der Karnevalsverein seine besondere Stärke. Vier blau-weiße Garden, zwei Prinzenpaare und der Elferrat bahnten sich ihren Weg durchs Publikum, auf die von Arno Winter wieder einmal professionell geschmückte Bühne. Gekonnt führte in der Folge Sitzungspräsident Erich Jacobi durchs Programm, verband Show und Klamauk und hielt die Narrenschar mit Unterstützung des Gesangsduos „Elke und Charly“ stets bei Laune. Familie König hat die Fastnacht voll im Griff
Die Fastnacht hat in diesem Jahr eine Familie fest im Griff. Das „Königspaar“ Christoph I. und Bianka I. aus dem Hause König schwingt das Zepter der närrischen Session. Tochter Lina I. steht als Kinderprinzessin an der Seite ihres Prinzen Dennis II. aus dem Hause Weber und ist wie ihre beiden Schwestern längst schon in der Garde aktiv. Tochter Lucy feierte auf der Hermeskeiler Showbühne nicht nur zur Freude ihrer Eltern eine gelungene Premiere als Solomariechen. Weitere Majestäten aus Neuhütten, Nonnweiler, Beuren und Reinsfeld ließen es sich an diesem Abend nicht nehmen, das Hermeskeiler Prinzenpaar persönlich zu begrüßen. Und mit Franz und Sissi alias Kurt Müller und Steffi Bier erschien auch ein Kaiserpaar in der Hochwaldhalle. Sie hatten in textlich versierter Manier so manches Kuriose im Gepäck, nahmen einige regionale Persönlichkeiten etwas genauer unter die Lupe und stellten auch das ein oder andere aktuelle Projekt in Frage.

Zuvor gab Stadtbürgermeister Queck sehr gerne den Schlüssel an die neuen Regenten und wünschte dem Prinzenpaar ein glückliches Händchen beim Regieren. Ihrem Prinzen und Vorsitzenden zu huldigen, ließen sich auch die Yes Angels nicht nehmen, die als Überraschungsband mit eigens vertexten Songs zu bekannten Melodien die Stimmung aufheizten. De Käspitt, Müllmänner und Kaffeeklatsch Für weitere Lacher sorgten an diesem Abend die Büttenredner. Käspitt alias Helmut Schmitt, nahm traditionell so manchen Prominenten und Nichtprominenten auf die Schippe. Zwei Müllmänner (Dominic Winter und Björn Diemer), berichten von ihren Erlebnissen in der Stadt und ihren Treffen mit einigen Superstars. Mit einem humorvollen Kaffeeklatsch hielten die beiden Freundinnen Brigitte und Anita (Susanne und Lena Jacobi) die Gäste bei Laune und Daniel Bredel erzählte von seiner Zeit als Strohwitwer.

Dass der KV Ruck Zuck Hermeskeil nah am Nachwuchs ist, bewiesen über 80 Gardetänzerinnen und Gardetänzer in ihren schmucken blau-weißen Kostümen, die nach wochenlangen Proben ihr Bestes gaben und für einen besonderen Augenschmaus  sorgten. Trainiert wurden die Garden von Marie Hartig und Vanessa Haak (Bambinigarde), Anna Haag (Juniorengarde), Marina Klässner (Jugendgarde), Helena Feiler und Franziska Zimmer (Prinzengarde).

Während die Juniorengarde mit einem von Dunja Resch einstudierten Showtanz das Publikum noch auf eine „Reise um die Welt“ mitnahm, sorgten die Tanz Mädcha vom Johanneshaus als „Ungebetene Gäste“ und das putzige Männerballett (Trainerin Birgit Klässner) als Discoqueens für weitere Highlights des Abends. Hermeskeiler Ehepaar Heil erhält den Ehrenorden des KV Ruck Zuck Den mit 500 Euro dotierten Ehrenorden des KV Ruck Zuck verlieh KV-Vorsitzender Jörg Hartig in diesem Jahr an die Karl und Katharina Heil Stiftung. Nach dem Motto „Nicht lange reden, sondern handeln“ trägt das Paar seit nunmehr 15 Jahren mit ihrer privaten Stiftung dazu bei, die Kunst, Kultur, Bildung und Umweltschutz in der Region zu fördern.

Die weiteren närrischen Highlights sind bereits fest terminiert: Gaudi Night, Samstag, 6. Februar, 20.11 Uhr, Hochwaldhalle; Montag, 8. Februar, 14.11 Uhr, Rosenmontagsumzug, ab 16 Uhr Nonstop-Party in der Hochwaldhalle. BE