SP

Tefftival: Lokale Musikgrößen rocken die Tufa

Weihnachtszeit ist Tefftivalzeit. Das Tefftival, hervorgegangen aus einem Tribute–Konzert für den verstorbenen Trierer Musiker Helmut "Teff" Steffgen, geht in die nun bereits 6. Runde. Am 23. Dezember gibt es allerdings statt der sonst üblichen Reunions erstmals ein Debüt, dazu zwei Schwergewichte der regionalen Rockszene und eine Live-Karaoke-Show.
Bilder
Foto: FF

Foto: FF

In Erinnung an den vor kurzem verstorbenen amerikanischen Songwriter Tom Petty macht den Anfang die Band "Wild Flowers" um den Trierer Sänger Ulle Backes. Die Gruppe lässt einige der besten Songs von Petty und seiner Band "Heartbreakers" wieder aufleben. Die Formation "IRRRE!" erinnert mit ihrem Programm an die Neue-Deutsche-Welle-Band "Ideal". Am Mikrofon wird Jutta Pardeike von "Lusthansa" für Stimmung sorgen. Hinter "Kornelius Flowers" verbirgt sich mit Martin Schümmelfeder der Kopf der international erfolgreichen Polka-Rock–Band "The Shanes" mit seinem Vintage-Rock-Solodebüt. "Vandermeer" bringen stilsicher und mitreißend tanzbaren Indiepop auf die Bühne. Den Abschluß macht die Metal-Karaoke-Show "ROKKEN", die schon beim vergangenen Altstadtfest das Black Gate fast zum Einsturz brachte. Die Band, bestehend aus Trierer Musikern wie Michael Brettner oder Michael Stein, zelebriert die feinsten Metalhits mit dem Publikum als Frontsänger.

Preis für Enagement und Gedenken

Den Preis für besonderes Engagement für die regionale Popmusik erhalten in diesem Jahr die Veranstalter von SDYIG – Shows. Das Tefftival gedenkt in diesem Jahr auch in stiller Trauer der Trierer Gitarrenlegende Albert Niesen, der ebenso unerwartet wie plötzlich gestorben ist.

Karten

Das Tefftival findet am Samstag, 23. Dezember, um 19 Uhr im Großen Saal der Tufa statt. Der Eintritt beträgt 12 Euro im Vorverkauf oder 15 Euro an der Abendkasse. Tickets gibt es auch beim WochenSpiegel.