SP

Unwetter in Trier: Großeinsatz der Feuerwehr läuft

Trier. Nach dem Unwetter heute Nachmittag ist die Feuerwehr derzeit mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Sämtliche freiwilligen Löschzüge wurden alarmiert. Gemeldet wurden bisher über 80 Einsätze. Zahlreiche Keller in der Stadt wurden durch den heftigen Regen überflutet. Darunter sind neben vielen Privathäusern auch Gebäude der Berufsbildenden Schulen, Tiefgaragen und das Trierer Brüderkrankenhaus, das derzeit rettungsdienstlich nicht angefahren werden kann. In der Bonner Straße ist es zu einem Hangrutsch gekommen. Weitere Informationen folgen.

RED/PA

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.