SP

Vertrag bis 2019: Allrounder Diefenbach bleibt beim SVE

Trier. Leoluca Diefenbach bleibt bei Eintracht Trier. Der 21-jährige Allrounder setzte unmittelbar vor dem Testspielauftakt am Freitag seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Damit geht "Leo", der im vergangenen Sommer vom SV Saar 05 an die Mosel kam, in seine zweite Saison beim SVE.

"Leo hatte zuletzt einige Optionen und deshalb zunächst etwas mit der Unterschrift gezögert. Wir haben uns aber weiter intensiv um ihn bemüht und ihn so davon überzeugt, dass es der richtige Weg ist, hier bei der Eintracht zu bleiben und dass hier noch einiges möglich ist. Er kann sehr viele Positionen spielen: Ob in der Innenverteidigung, hinten links, im defensiven Mittelfeld oder vorne links. Diese Flexibilität tut der Mannschaft ebenso gut, wie seine im wahrsten Sinne positiv bekloppte Art", freut sich Eintracht-Coach Daniel Paulus über die Vertragsverlängerung des 21-Jährigen.

In der vergangenen Oberliga-Saison brachte es Diefenbach für den SVE auf 30 Einsätze, in denen er seinen Mitspielern vier Tore vorlegte. Dabei kam er, wie von Paulus bereits angedeutet, sowohl in der Offensive, als auch im Abwehrverbund zum Einsatz. Vor seinem Engagement an der Mosel spielte Diefenbach unter anderem bei der SV Elversberg und dem SV Saar 05. Neben seiner Flexibilität zählt vor allem auch sein Kampfgeist zu den großen Stärken des gebürtigen Saarländers. Trainer Paulus wünscht sich von Diefenbach jetzt eigentlich nur noch etwas mehr Torgefahr: "Ich würde mir wünschen, dass er vielleicht noch den ein oder anderen Treffer erzielt, oder seinen Kollegen welche auflegt. Insgesamt sind wir aber alle sehr froh, dass er sich jetzt für uns entschieden hat."

Diefenbach selbst betonte den Einfluss von Cheftrainer Paulus und Kollege Josef Cinar auf die Entscheidung sein Arbeitspapier um ein Jahr zu verlängern: "Ich habe mir im Sommer schon meine Gedanken gemacht, immerhin möchte ich mich als Fußballer bestmöglich entwickeln. In einem persönlichen Gespräch haben mich Pauli und Josef dann klar davon überzeugt, dass wir hier gemeinsam noch viel erreichen können und dass es keinen besseren Platz für mich gibt. Ich fühle mich in der Stadt, im Verein und in der Mannschaft sehr wohl und gebe auf dem Platz immer alles! Dem Verein bin ich für das Vertrauen in mich sehr dankbar, deshalb möchte ich unbedingt meinen Teil zu einer hoffentlich erfolgreichen Saison beitragen."

Zu den insgesamt 31 Pflichtspieleinsätzen der 21-Jährigen sollen in dieser Saison unbedingt weitere hinzukommen, wie "Leo" betont: "Das Vertrauen des Trainers bedeutet mir viel. Ich durfte schon in der vergangenen Saison eine wichtige Rolle spielen, stand beinahe in jedem Spiel auf dem Feld. Jetzt trainiere ich jeden Tag hart dafür, in der kommenden Saison noch mehr Spiele zu machen. Mein Ziel ist es, mit Eintracht Trier auch wieder andere Fußballplätze zu sehen, als die der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar."

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.