SP

UBI-Trio: Eine musikalische Affaire fürs Leben

VG Konz. Unter der Überschrift "Seducción - Verführung" musiziert das UBI-Trio mit Irmgard Brixius (Querflöte), Ulrich Junk (Klarinette) & Bernhard Nink (Klavier) im Matinee-Konzert am Sonntag, 14. Oktober, im Festsaal des Klosters Konz-Karthaus.

Das Trio möchte die Zuhörer mit Werken von Johann Joachim Quantz (1697-1773), Joachim Reidenbach (*1947), Alfred J. Swan (1890-1970), Gary Schocker (*1959), Gerhard Fischer-Münster (*1952), Emil Kronke (1865-1938) und Miguel del Aguila (*1957) auf eine Reise zu den faszinierenden Klängen und Werken von eher unbekannten Komponisten mitnehmen. Die Stücke sind fast alle für eine Besetzung mit Flöte, Klarinette und Klavier geschrieben. Bei aller Unterschiedlichkeit ist den Werken eine musikantische Ausdrucksweise zu eigen – eine "Verführung" zu meist unbekannten, aber höchst reizvollen Stücken, von deren Qualität das UBI-Trio überzeugen möchte.

Über das UBI-Trio

Mit dem UBI-Trio, 2011 gegründet, finden drei Musiker zusammen, die über langjährige Konzerterfahrung in verschiedenen Kammermusikensembles verfügen, mit Rundfunkaufnahmen und Auftritten im In- und Ausland. Alle drei Instrumentalisten haben sich auch als Instrumentallehrer ausgezeichnet und viele Schüler ausgebildet, die in Wettbewerben und Aufnahmeprüfungen erfolgreich abgeschnitten haben.  Der Name der Gruppe leitet sich aus den Initialen der Vornamen ab, wobei die deutsche Bedeutung des lateinischen Wortes durchaus gewollt ist und Hinweis für neugieriges Aufspüren von Literatur in Originalbesetzung sein soll.

Info und Karten

Das Matinee-Konzert findet am Sonntag, 14. Oktober, um 11 Uhr im Festsaal des Klosters Konz-Karthaus statt. Karten kosten 15 Euro und für Schüler/Studenten 12 Euro. Tickets gibt es bei der    Buchhandlung Kolibri (Am Markt 16, Konz), bei der Saar-Obermosel-Touristik in Konz und Saarburg sowie im Bürgerbüro des Rathauses Konz und an der Abendkasse.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.