B 53: 17-jähriger Motorradfaher bei Unfall schwer verletzt

VG Schweich. Ein Auto und ein Motorrad sind am Montag, 21. Oktober, gegen 20.13 Uhr auf der Abzweigung zum Wohngebiet "Ermesgraben" zusammengestoßen. Der 17-jährige Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Ein 24-jähriger VW-Fahrer aus Wittlich, der auf der B 53 aus Trier kommend unterwegs war, übersah beim Linksabbiegen den aus der Gegenrichtung kommenden Motorradfahrer. Während des Abbiegevorgangs prallte der Motorradfahrer mit seiner 125er in die Seite des Autos. Dabei wurde er schwer verletzt und musste in ein Trierer Krankenhaus gebracht werden. An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden, bei dem Motorrad dürfte es sich um einen Totalschaden handeln.

Neben einem Rettungswagen und einem Notarzt war auch die Feuerwehr Schweich im Einsatz. Die Straße war für circa 45 Minuten in eine Richtung gesperrt, so dass der Verkehr aus Schweich umgeleitet werden musste.

RED, Fotos: WSTV

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.