Blau-Weiß Ehrang organisiert Corona-Hilfsaktion

Theater- und Karnevalsverein liefert Einkäufe nach Hause

Stadt Trier. „‘21 nach Hause – ‘22 auf der Bühne“ – so lautet der Slogan der Aktion „Blau-Weiß bringt’s“ mit doppeltem Wortsinn, die der Theater- und Karnevalsverein „Blau-Weiß“ 09 Ehrang in nur kurzer Zeit auf die Beine gestellt hat.

Corona – ein Wort, das sämtliche Vereinsaktivitäten zum Erliegen brachte. Nicht nur das über die Region hinaus bekannte Laienschauspiel, das jährlich im Oktober an sechs Terminen insgesamt rund 1.000 Besucher erfreut – auch sämtliche Karnevalsaktivitäten wurden auf Eis gelegt. „Da die Session 2020/2021 Corona-bedingt nicht stattfinden kann, wollen wir uns während der Karnevalshochphase sozial engagieren und in der aktuell schwierigen Zeit den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, so Dennis Labarbe, 2. Vorsitzender und Mitglied des Orga-Teams.

Spaghetti statt Konfetti – Küchenkrepp statt Kaapeskääp – Sträußchen statt Mäußchen

In Kooperation mit dem REWE Markt Familie Pojanow bietet der Verein allen von der Corona-Pandemie besonders Betroffenen einen exklusiven Einkaufsservice an. Das Vorgehen ist nicht neu und bereits bekannt: Die gewünschten Produkte des täglichen Bedarfs werden bequem über einen digitalen Einkaufszettel auf der Vereinswebseite, den Online-Lieferservice des Marktes oder per E-Mail übermittelt.

Lieferung von Gardemädchen, Clown oder Uniformierten

Die Einkäufe liefern die Aktiven in Uniform oder Kostüm unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Abstandsregeln direkt vor die Haustür des Bestellers. In erster Linie spricht der Verein mit diesem einmaligen Service Bürgerinnen und Bürger an, die einer bekannten Risikogruppe angehören: besonders die ältere Generation, aber auch ganz allgemein Immungeschwächte oder Lungenkranke, ebenso alleinerziehende Eltern, die Unterstützung benötigen. Neben dem Stadtteil selbst beliefern die Närrinnen und Narren auch zahlreiche weitere Gebiete in und um Trier – von Igel bis Leiwen. „Für uns ist es selbstverständlich, als Nahversorger inmitten der Karnevalshochburg Ehrang, gemeinsam mit dem TKV „Blau-Weiß“ Betroffene in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen und dabei ein entsprechendes Einkaufs- bzw. Liefererlebnis zu schaffen“, freut sich Wladimir Pojanow, Inhaber des Marktes.

Bestellungen werden bis einschließlich 13. Februar 2021 angenommen, die Lieferung erfolgt jeweils an den Samstagen der Karnevalssession 2021 vom 16. Januar bis 13. Februar (Karnevalssamstag), wahlweise zwischen 9 und 12 Uhr oder 13 bis 16 Uhr.

Alle Informationen rund um die ausgefallene Corona-Hilfsaktion des Theater- und Karnevalsvereins „Blau-Weiß“ 09 Ehrang sowie Bestellmöglichkeiten finden Interessenten auf der eigens eingerichteten Webseite unter www.blau-weiss-ehrang.de/bringts.

(RED)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.