Dichtes Programm auch für Eintracht Trier

Vier englische Wochen in der neuen Regionalliga-Saison

Stadt Trier. Vier englische Wochen: Mit 19 Mannschaften startet die Regionalliga Südwest am 5./6. August in ihre insgesamt fünfte Spielzeit (seit 2012/2013). Mit den Stuttgarter Kickers und dem VfB Stuttgart II gehören zwei Absteiger aus der 3. Liga zum Teilnehmerfeld. Als Neulinge sind Ex-Bundesligist SSV Ulm 1846 (Meister der Oberliga Baden-Württemberg ), der FC Teutonia Watzenborn-Steinberg (Titelträger der Hessenliga ), die TuS Koblenz (Ligaprimus der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar ) und der FC Nöttingen , der sich als Vizemeister der Oberliga Baden-Württemberg in der Aufstiegsrunde durchgesetzt hatte, dabei.

Die Saison 2016/2017 startet am 5. August mit einem Eröffnungsspiel und endet am 20. Mai 2017 mit dem 38. Spieltag. Um die vier zusätzlichen Runden aufzufangen, stehen im August gleich zwei "englische Wochen" (15./16. sowie 30./31. August) auf dem Programm. Außerdem werden am 20./21. September sowie am 3./4. Oktober jeweils Wochentagsspieltage durchgeführt. Bis zum Beginn der Winterpause (10./11. Dezember 2016 bis 17./18. Februar 2017) gehen bereits 24 von 38 Spieltagen über die Bühne.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.