Gladiators schwitzen für die neue Saison

Basketballer haben erste Vorbereitungstage hinter sich

Stadt Trier. Die Basketballer der "Römerstrom" Gladiators Trier sind erstmals unter neuem Namen in die Vorbereitung auf die kommende Saison in der Zweiten Basketball-Bundesliga gestartet.

 

Unter der Leitung von Headcoach Marco van den Berg sowie seinem neuen Assistenztrainer Christian Held kamen die Gladiatoren am Montag, 8. August, zum ersten Mannschaftstraining der Vorbereitung für die Saison 2016/2017 zusammen. Mit dabei: Die Neuzugänge Thomas Grün (Luxemburg), Pablo Coro (Chile) und Johannes Joos (Deutschland, ehemals Kirchheim Knights). Bis auf Jack Eggleston und Neu-Gladiator Ryan Nicholas – die am Mittwoch und Donnerstag zum Team stoßen – konnte das Trainergespann mit der gesamten Mannschaft arbeiten.

Dreistündige Einheit

In den ersten beiden Trainingswochen stehen insgesamt elf1 Einheiten pro Woche auf dem Plan. Neben jeweils zwei Trainingseinheiten von Montag bis Freitag lädt der holländische Cheftrainer seine Schützlinge außerdem an den Samstagen der Vorbereitung zu einer dreistündigen Unterrichtseinheit in die Arena Trier.

Camp im Westerwald

Vom 22. bis 28. August bestreiten die  Gladiators Trier ein einwöchiges Trainingslager in Altenkirchen (Westerwald) und treffen dabei unter anderem auf die Mannschaft des Ex-Trierers Marian Dahlem, die Bayer Giants Leverkusen. Das Highlight der Vorbereitung auf das erste Hauptrundenspiel am 25. September in Köln (Tip-Off: 17 Uhr) bildet ein Testspiel am 10. September gegen die MHP Riesen Ludwigsburg.

Quelle: Gladiators Trier

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.