Pyrotechnik: Eintracht-Spiel muss unterbrochen werden

Polizei-Eskorte begleitet Saarbrücken-Fans zum Bahnhof

In so doing, you get the http://www.stadtwerke-bregenz.at/?what-is-argumentative-essay-definition written for you at the right time. It allows you to go through and get the information that will help you in future writing. You avoid the pressure of reading since you have enough time and you can do it at your convenience when you are fresh, and you can grasp the information accurately. Company Qualities to Consider Before You Buy Custom Essay Online Stadt Trier. Viele Zuschauer verfolgten am heutigen Samstag das Fußballspiel zwischen der Trierer Eintracht und dem 1. FC Saarbrücken. Das Spiel verlief weitestgehend friedlich. Die Polizei musste trotzdem mehrfach einschreiten. Das Spiel musste sogar zweimal unterbrochen werden.

Im Vorfeld wurden Straßen gesperrt und Sicherheitszonen eingerichtet. Im vergangenen Jahr war es nach dem Derby zu schweren Auseinandersetzungen in der Innenstadt gekommen. Das sollte bei der akutellen Begegnung verhindert werden.  Die im Sonderzug angereisten Saarbrücker Fans wurden daher bereits vor dem Spiel von der Polizei zum Stadion begleitet. Während dem Spiel zündeten Fangruppen beider Vereine Pyrotechnik. Zweimal unterbrach der Schiedsrichter deshalb die Partiel. Durch die Pyrotechnik wurden mehrere Menschen leicht verletzt, unter anderem ein Ordner.

types of masters degrees thesis visite site Numbering assignment law college admission essays community service Polizei begleitet Fans zum Bahnhof

Das Spiel endete 2:3 für den 1. FC Saarbrücken. Nach dem Abpfiff begaben sich die Saarbrücker Fans zum Sammelpunkt in der Zurmeinerstraße. Dort kam es zu Staus in alle Richtungen. Unter großem Polizeiaufgebot wurden die FCS-Fans zum Hauptbahnhof begleitet. Ohne größere Auseinandersetzungen kam der Fanzug dort an.

http://www.fischhase.de/?short-essay-for-college-application-writings - Take Expert Essay Writers help for completing your essay writing. Many offer avail here for writing service, can't miss "Polizei gut aufgestellt"

"Die Polizei war für dieses Spiel gut aufgestellt. Wir haben bereits im Vorfeld Gespräche mit Verantwortlichen, insbesondere der Fanbetreuung beider Mannschaften geführt. Leider wurden dennoch etliche Bengalos gezündet," so Einsatzleiter Norbert Hausen. "Wir werden nun Ermittlungen aufnehmen, unter anderem wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz und Körperverletzung." Insgesamt leitete die Polizei 71 Ermittlungsverfahren ein. Der größte Teil dieser Verfahren richtet sich gegen die Fußballfans, die die Pyrotechnik gezündet haben. Aber auch je eine Strafanzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erfassten die eingesetzten. Polizeibeamte.

Do you want to complete your paper with rate of pay for someone to write your essay service? Never be concerned only hire our professionals for outstanding solutions. Fotos: Agentur Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.