Volksbank RheinAhrEifel schließt Filialen, Daun bleibt offen

Seit gestern sind einige Filialen der Volksbank RheinAhrEifel vorsorglich geschlossen worden. 15 Geschäftsstellen, darunter die Filiale in Daun, bleiben aber weiterhin geöffnet.
Bilder
15 Geschäftsstellen sowie sämtliche Selbstbedienungsstellen bleiben geöffnet; Bargeldversorgung und Zahlungsverkehr sind sichergestellt. Foto: Volksbank RheinAhrEifel

15 Geschäftsstellen sowie sämtliche Selbstbedienungsstellen bleiben geöffnet; Bargeldversorgung und Zahlungsverkehr sind sichergestellt. Foto: Volksbank RheinAhrEifel

Die Volksbank RheinAhrEifel sorgt aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um die Coronavirus-Thematik vor. Die Genossenschaftsbank hat gestern vorsorglich bis auf Weiteres einen Teil ihrer Filialen für den Kundenverkehr geschlossen. 15 der personenbesetzten Filialen bleiben weiterhin ohne Einschränkungen geöffnet. „Wir stellen auch in diesen herausfordernden Zeiten die Funktionsfähigkeit des Bankgeschäfts sicher. Die Schließung einiger Filialen ist ein Schritt, der uns nicht leicht fällt. Er ist aber notwendig, um die Eindämmung der Corona-Pandemie aktiv mit zu begleiten. Denn wir stehen in der Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Mitglieder und Kunden. Die Situation und Maßnahmen werden von uns selbstverständlich täglich neu bewertet“, erklärt Sascha Monschauer, Vorstandsvorsitzender der Volksbank RheinAhrEifel. Auch die Versorgung mit Bargeld sowie die Abwicklung des Zahlungsverkehrs sind für alle Kunden sichergestellt. Informationen zu den Filialen Geöffnet bleiben: Im Kreis Ahrweiler: die Filialen Adenau, Bad Neuenahr-Ahrweiler (Hauptstraße 119), Bad Breisig, Niederzissen und Sinzig (Marktplatz). Im Kreis Mayen-Koblenz: Andernach, Mayen, Mendig, Mülheim-Kärlich und Polch. Im Kreis Vulkaneifel: Daun Im Kreis Cochem-Zell: Ulmen Im Stadtgebiet Koblenz: Hauptstelle Koblenz (Rizzastraße 34), Koblenz-Güls Im Stadtgebiet Neuwied: Neuwied (Langendorfer Straße 131)
Informationen zu Bargeldversorgung und Zahlungsverkehr
Alle Geldautomaten in sämtlichen Filialen stehen auch weiterhin für die Bargeldversorgung zur Verfügung. Für ältere und nicht mobile Kunden bietet die Volksbank RheinAhrEifel an, sie in Notfällen zu Hause mit Bargeld zu versorgen. Auch die Kontoauszugsdrucker sowie Überweisungsterminals sind in den entsprechenden Geschäftsstellen betriebsbereit. An allen Standorten werden außerdem die Briefkästen zu den gewohnten Zeiten geleert. Die Online-Filiale sowie der gesamte Zahlungsverkehr sind von den Einschränkungen ohnehin nicht betroffen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den 15 Geschäftsstellen, die weiterhin für den Kundenverkehr geöffnet haben, sind zu den bekannten Geschäftszeiten vor Ort für Mitglieder und Kunden da. Die Mitarbeiter der geschlossenen Filialen sind per E-Mail und telefonisch erreichbar.