Vollsperrung bei Nollenbach

Aufgrund von Straßenbauarbeiten bei Nollenbach kommt es bis voraussichtlich Ende Juli zu Behinderungen für den Verkehr.
Bilder
Grafik: Landesbetrieb Mobilität Gerolstein

Grafik: Landesbetrieb Mobilität Gerolstein

Wegen der Umgestaltung des Knotenpunktes L 10/K 69 mit Anbau eines Linksabbiegestreifens bei Nollenbach, kann es in der Zeit vom 27. April bis voraussichtlich zum 31. Juli zu Behinderungen für den Verkehr kommen. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein mit. Die Straßenbauarbeiten im Zuge der L 10 erfolgen unter einer Einengung der Fahrbahn mit einer Lichtsignalanlage. Die Straßenbauarbeiten im Zuge der K 69 zwischen dem Ortsende Leudersdorf und Nollenbach können in dieser Zeit nur unter einer Vollsperrung für den Verkehr verrichtet werden. Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr wird ab der Einmündung K 74/K 69 in Leudersdorf über die K 69 – K 74 – L 10 bis zur Einmündung L 10/K 69 bei Nollenbach, und umgekehrt, umgeleitet.