sas

Ein Stern für die »Alten Herren«

Bei der Preisverleihung zum großen Stern des Sports in Gold erreichten die »alten Alten Herren« des SV Grün-Weiß Müden den vierten Platz. Sie erhielten einem kleinen Stern des Sports in Gold sowie einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Mit ihrem Projekt »Alt-Fußballer auf den Spuren des Dreißigjährigen Krieges« hatten Sie die Jurys auf lokaler Ebene und die Landesjury in Mainz überzeugt und waren als Landesvertreter von Rheinland-Pfalz ins Finale nach Berlin eingezogen.
Bilder
Preisverleihung: Die »alten Alten Herren« des SV Grün-Weiß Müden wurden ausgezeichnet. Foto: VVR-Bank

Preisverleihung: Die »alten Alten Herren« des SV Grün-Weiß Müden wurden ausgezeichnet. Foto: VVR-Bank

"Sterne des Sports" Der Wettbewerb "Sterne des Sports" wird seit 2004 vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den Volksbanken Raiffeisenbanken durchgeführt. Mit dem "Oscar des Breitensports" werden Sportvereine geehrt, die sich in ihrem meist ehrenamtlichen Wirken über den klassischen Sportbetrieb hinaus in gesellschaftlich relevanten Bereichen engagieren. Durch zusätzliche Geldprämien auf Regional- und Landesebene flossen den teilnehmenden Sportvereinen in den zurückliegenden Jahren sechs Millionen Euro zur Förderung ihres gesellschaftlichen Engagements zu. Platz eins des Wettbewerbs ist mit 10.000 Euro dotiert, 7.500 Euro gehen an den Zweitplatzierten und 5.000 an Platz drei. Anmeldung ab April Ab April besteht für Sportvereine wieder die Möglichkeit, sich für die "Sterne des Sports" 2019 zu bewerben. Infos unter: www.sterne-des-sports.de. RED