Einbruch in Raiffeisenbank Arzfeld

Arzfeld. In der Nacht zum Sonntag, 10. November, versuchten mehrere unbekannte Täter in die Raiffeisenbank in Arzfeld einzubrechen. Durch schnelle Reaktion der Polizeiinspektion Prüm konnte die Vollendung der Tat verhindert werden.

Dennoch gelang es den Tätern mit einem bereitstehenden PKW über die B 410 und A 60 nach Belgien zu entkommen. Bei dem Fluchtfahrzeug handelt es sich um einen hochmotorisierten dunklen BMW. An dem Fahrzeug waren Kennzeichen angebracht, die am Abend zuvor in der Heldstraße in Prüm an einem geparkten Pkw entwendet worden waren. Beide Taten dürften in Zusammenhang stehen. Die Polizei sucht Zeugen, die zu der Tat in Arzfeld oder dem Kennzeichendiebstahl in Prüm Angaben machen können.

Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben, die im Zusammenhang mit dem Kennzeichendiebstahl oder dem Einbruch stehen könnten? Wer hat den dunklen BMW mit den gestohlenen TR-Kennzeichen in der Nacht zum Sonntag gesehen? Wer kann sonstige Hinweise geben?

Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Prüm unter: 06551/9420.

Foto: Symbolbild

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.