Seitenlogo
gepostet von Julia Borsch

Traditionelles Eifeler Handwerk

Bitburg/Region. Ab 28. Juni können die Gesellenstücke des Schreinerhandwerks in Bitburg, Daun und Schönecken betrachtet werden.

Gesellenstück "Werkbank" von Karl Pietzsch, einem der Gewinner vom Innungswettbewerb Form 24.

Gesellenstück "Werkbank" von Karl Pietzsch, einem der Gewinner vom Innungswettbewerb Form 24.

Bild: Schreiner-Innung Westeifel

Bei diesen Präsentationen bietet sich für Besucher die Gelegenheit, 27 beeindruckende Arbeiten der angehenden Gesellen zu bewundern. „Das Gesellenstück ist die Abschlussarbeit der dreijährigen Ausbildung. Jedes wird individuell geplant und gefertigt, wodurch es nicht nur handwerkliches Können, sondern auch die Persönlichkeit und den Stil des Handwerkers widerspiegelt“, berichtet Rainer Schüller, Obermeister der Schreiner-Innung Westeifel.

Am Ende der Ausstellung erfolgt die Bewertung der Gesellenstücke durch den Gesellenprüfungsausschuss. Dieser setzt sich aus erfahrenen Meistern und Fachlehrern zusammen. Bei der Beurteilung werden verschiedene Kriterien berücksichtigt: handwerkliche Ausführung, Kreativität und Design, Materialwahl und -verwendung sowie die technische Umsetzung. Die besten Gesellenstücke werden dann zusätzlich am Innungswettbewerb „Form 25“ teilnehmen und gesondert prämiert.

"Diese Ausstellungen sind für uns als Innung auch Gelegenheit, um auf unser tolles Handwerk allgemein hinzuweisen und die zukünftige Generation für eine Ausbildung zu inspirieren“, erzählt der stellvertretende Obermeister Klaus Baulesch. „An allen Ausstellungen zeigen wir auch unseren Innungsfilm und hoffen, dass der Funke überspringt.“ Aktuell befinden sich in den drei Lehrjahren über 70 Auszubildende, darunter 14 junge Frauen. Infos zur Ausbildung gibt es unter www.born2bschreiner.de

 

Hier sehen Sie die Ausstellungen

  • Bitburg: 28. Juni bis 12. Juli in der Hauptstelle der Kreissparkasse Bitburg-Prüm
  • Daun: 29. Juni bis 12. Juli in der KReissparkasse Vulkaneifel
  • Schönecken: 29. Juni bis 12. Juli in der Raiffeisenbank Westeifel eG

Die Gesellenstücke sind während der regulären Schalteröffnungszeiten frei zu besichtigen.

 

 


Meistgelesen