Frederik Scholl

Nordeifel Tourismus GmbH führt Online-Umfrage im Hotel- und Gastgewerbe durch

Nordeifel. Die Nordeifel Tourismus GmbH führt eine Umfrage unter den Betrieben des Hotel- und Gastgewerbes in der Nordeifel und hofft auf viele Teilnehmer.
Bilder
Koch mit Kindern

Koch mit Kindern

Foto: Alexander Pallmer

Die NRW-Eifel ist hoch im Kurs und ein beliebtes Urlaubsziel. Bei aller Freude darüber wissen die Tourismusverantwortlichen auch, dass die Fachkräftesituation im Hotel- und Gastgewerbe (HOGA) große Sorge bereitet. Gemeinsam mit den Betrieben ist es deshalb das Bestreben, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Dafür sei es nach Angaben der Nordeifel Tourismus GmbH es erforderlich, dass zunächst die Situation, akute Herausforderungen und Bedürfnisse der Betriebe und deren Mitarbeitenden analysiert würden. Dabei benötigen die Tourismusverantwortlichen die Hilfe der Betriebe und bitten um Teilnahme an einer Umfrage. Die Ergebnisse der Umfrage stellen die Grundlage für eine Reihe von Maßnahmen dar, die entwickelt werden sollen, um Fachkräfte in der Region auszubilden, zu gewinnen und zu halten.

Umfrage für Geschäftsführer, Pächter oder Eigentümer von HOGA-Betrieben: https://www.surveymonkey.de/r/HOGABetriebe

Eine zweite Umfrage richtet sich an die Beschäftigten in Voll- und Teilzeit, einschließlich Auszubildende und geringfügig Beschäftigte in HOGA-Betrieben: https://www.surveymonkey.de/r/HOGAMitarbeitende  

Es wird darum gebeten, den Link zur Umfrage für die Mitarbeitenden (Voll- und Teilzeit, einschließlich Auszubildende und geringfügig Beschäftigte) den Häusern zu verbreiten. Das Ausfüllen dauert circa 15 Minuten. Nicht alle Fragen sind dabei für alle relevant, die Befragungsdauer kann deshalb auch kürzer ausfallen. Die Umfrage läuft bis einschließlich 17. Juni.