Robert Syska

A61: Lkw-Unfall sorgt für stundenlange Vollsperrung

Daxweiler. Ein Lkw-Unfall auf Höhe der Raststätte Hunsrück-West hat am frühen Samstagmorgen für eine mehrstündige Vollsperrung gesorgt.

Bilder
Die Polizei geht davon aus, dass der 60-jährige Unfallfahrer abgelenkt war. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Die Polizei geht davon aus, dass der 60-jährige Unfallfahrer abgelenkt war. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Foto: Symbolfoto / Unsplash

Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer war gehen 4 Uhr früh mit seinem Gespann von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitplanke kollidiert. Der Fahrer steuerte eine Nothaltebucht an, um den Schaden zu begutachten, fuhr allerdings über den asphaltierten Bereich der Bucht hinaus und versackte mit dem Lkw im nassen Boden. Das Gespann konnte nicht mehr eigenständig weiterfahren und musste mit einem Kran begorgen werden. Für die Bergung war die Autobahn in Richtung Ludwigshafen bis weit in den Samstagvormittag hinein voll gesperrt.


Meistgelesen