rs

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Hunsrückhöhenstraße

Ein verunglücktes Überholmanöver auf der B 327 kostete am gestrigen Sonntag zwei Menschen das Leben. Nach dem Wiedereinscheren hinter einem Pkw fuhr ein mit zwei Personen besetztes Motorrad auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Das Motorrad geriet ins Schleudern und stürzte.
Bilder

Der 44-jährige Fahrer des Motorrades verstarb noch an der Unfallstelle. Sein 29-jähriger Sozius verletzte sich bei dem Sturz schwer und erlag am Abend seinen Verletzungen. Beide Männer stammen aus dem Vorderhunsrück. Die B 327 war im Bereich der Unfallstelle zwischen der Abfahrt Hausbay und der Abfahrt Niedert zwei Stunden lang gesperrt.