Gestohlenes Bienenvolk und Radfahrer mit 3,09 Promille

Hunsrück/Nahe. Am vergangenen Wochenende (Freitag, 24. Juli, bis Sonntag, 26. Juli) wurden den Polizeiinspektionen (PI) Simmern und Boppard zahlreiche Trunkenheitsfahrten sowie der Diebstahl eines Bienenvolkes in Kastellaun gemeldet.

In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen kam es zu einem Diebstahl eines Bienenvolkes am Lavendel-Labyrinth, welches sich in der Nähe des Friedhofes in Kastellaun befand. Unbekannte Täter schraubten den dort extra für Besucher aufgestellten Schaukasten mit samt des Bienenvolkes ab und entwendeten diesen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Simmern (0 67 61 / 92 10).

Am Freitagmittag wurde bei einer Verkehrskontrolle in Simmern festgestellt, dass der Kontrollierte nur im Besitz eines ausländischen Führerscheines war. Diesen hätte er aber, da er schon längere Zeit seinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, unbedingt umschreiben müssen. Somit lag hier ein "Fahren ohne Fahrerlaubnis" vor. Weiterhin wurden bei dem Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest reagiert positiv. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten jetzt gleich mehrere Anzeigen.

Am Samstagmittag konnte im Bereich Kastellaun ein Fahrzeugführer angetroffen werden, welcher deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von deutlich über einer Promille an. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, sein Führerschein wurde sichergestellt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Am Samstagabend konnte dann im Bereich von Rheinböllen ein weiterer Fahrzeugführer kontrolliert werden, welcher ebenfalls unter Alkoholeinfluss stand. Da der Atemalkoholwert unter einer Promille lag, erwartet diesen Fahrer nun eine Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Zudem meldete am 26. Juli gegen 2.20 Uhr ein Verkehrsteilnehmer zwei betrunkene Radfahrer, die in Schlangenlinien durch die Koblenzer Straße in Boppard in Richtung Rhens fahren. Die beiden merklich alkoholisierten Radfahrer konnten Ortsausgang Boppard kontrolliert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 39 jährigen Radfahrer einen Wert von 3,09 Promille und bei der 34 jährigen Radfahrerin einen Wert von 1,63 Promille. Beiden wurde eine Blutprobe entnommen und es wurde jeweils ein Strafverfahren eingeleitet.

Außerdem kam es am 24. Juli zwischen 15.10 und 16.45 Uhr auf dem Parkplatz des Penny Marktes in Emmelshausen zu einem Diebstahl eines Mercedes Sterns. Der unbekannte Täter brach diesen an einem schwarzen Mercedes ab und entwendeten den Stern. Sachdienliche Hinweise werden von der PI Boppard (0 67 42 / 80 90) entgegen genommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.