B 50: Zwei Unfälle mit Verletzten

Hunsrück/Nahe. Bei einem Unfall am Freitagnachmittag, 2. Juli, auf der L194 zwischen Sohren und Bärenbach (Auffahrtsbereich B 50) wurden fünf Personen verletzt. Wenige Stunden später kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall, auf der B 50 zwischen Sohren und dem Flughafen Hahn.

Erster Unfall: Durch das Missachten der Vorfahrtsregelung kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, ein drittes Fahrzeug wurde nur leicht beschädigt. Insgesamt wurden bei dem Unfall fünf Personen verletzt, zwei davon leicht. Im weiteren Verlauf befreiten die Einsatzkräfte noch einen Hund aus einem der Unfallfahrzeuge, klemmten die Batterien der Fahrzeuge ab, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und richteten zu allen Seiten eine Vollsperrung ein.

Zweiter Unfall: Ein PKW fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden LKW auf. Der Fahrer wurde bei dem Aufprall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle auf der vielbefahrenen B50 ab und stelle gleichzeitig den Brandschutz am Unfallfahrzeug sicher.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.