Seitenlogo
red

Ehemaligentreffen am Cusanus-Gymnasium

Der Abiturjahrgang von 1987 "Orwell 1984" und der Jahrgang "Abigeddon“ von 2012 – gleich zwei Jahrgänge feiern in diesem Jahr Jubiläum, der eine 30-jähriges, der andere 5-jähriges. Doch egal, wie lange es her ist, die Wiedersehensfreude war bei beiden Jahrgängen spürbar groß.   Der Tag des großen Wiedersehens begann mit einem Sektempfang der 30-jährigen Abiturienten, der Raum gab zum ersten gegenseitigen Austausch. Anschließend begrüßte Schulleiter Wolfgang Mayer die ehemaligen Schüler und erläuterte ihnen die konzeptionellen Weiterentwicklungen der Schule. Viele der Anwesenden zeigten sich erstaunt über die vielen einschneidenden baulichen Veränderungen wie etwa der Bau der Mensa, der neuen Bibliothek und der naturwissenschaftlichen Fachräume, der neuen Sportanlagen bzw. des behindertengerechten Aufzugs. Die ehemaligen Gymnasiasten bedankten sich bei Herrn Mayer und dem Orga-Team für die Kontaktaufnahme zu den Ehemaligen und das Versprechen, den Kontakt in Zukunft weiterpflegen zu wollen. Nach dem offiziellen Teil, setzten die ehemaligen Abiturienten ihr Treffen in einer Wittlicher Lokalität fort.   Kurz nachdem der Abijahrgang 1987 die Räumlichkeiten des Cusanus-Gymnasiums verlassen hatte, folgte die Begrüßung der 5-jährigen Abitur-Jubilaren. Auch bei diesem Wiedersehen war die Freude spürbar groß, unter anderem auch deshalb, weil sich viele der ehemaligen Schüler nach fünf Jahren zum ersten Mal wiedersahen. Auch dem jüngeren Abijahrgang mangelte es nicht an Gesprächsstoff, sodass die Zeit gefühlt wie im Fluge verging. Foto: FF.


Meistgelesen