Seitenlogo
Frederik Scholl

Letzte Gelegenheit sich einen Euskirchener Adventskalender zu sichern

Euskirchen. Noch bis Mittwoch, 29. November ist der Euskirchener Adventskalender an den Verkaufsstellen erhältlich.

Traditionell wurde der Kalender mit der Nummer 1 von Christian Lange (Vorsitzender z.eu.s) und Tanja Gille (2. Vorsitzende) und an Bürgermeister Sacha Reichelt überreicht.

Traditionell wurde der Kalender mit der Nummer 1 von Christian Lange (Vorsitzender z.eu.s) und Tanja Gille (2. Vorsitzende) und an Bürgermeister Sacha Reichelt überreicht.

Bild: Tim Nolden

Es geht in den Endspurt beim Verkauf des Euskirchener Adventskalenders. Noch kann man sich einen Kalender mit der persönlichen Losnummer und der Chance auf Gewinne im Gesamtwert von über 6.500 Euro sichern. Die Kalender sind, solange der Vorrat reicht, noch bis zum 29. November erhältlich.

Für nur 5 Euro ist der Kalender an folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

• E1 Mode GmbH, Neustraße 2

• GALERIA Euskirchen, Spiegelstraße 14

• Krewelshof Eifel, Enzener Str. (B 266), 53894 Mechernich-Obergartzem

• Optik Jahn, Neustr.11

• Raiffeisen-Markt Euskirchen-Stotzheim, Im Mühlenfeld 22

• Rathaus, Infothek, Kölner Straße 75

• Real, Narzissenweg 25

• Rewe André Schäfer, Veybachstraße 3

• Schuhhaus Lange, Neustraße 29

• Saturn, Veybachstraße 3 • SVE Stadtverkehr Euskirchen, KundenCenter, Oststraße 1-5

• z.eu.s-Geschäftsstelle, Kölner Straße 13

Aus den verkauften Kalendern werden nach Abschluss des Verkaufs die Gewinne gezogen. Die Gewinnnummern mit den dazugehörigen Preisen werden ab dem 1. Dezember täglich auf der Internetseite von z.eu.s e.V. und im Schaufenster der z.eu.s-Geschäftsstelle bekanntgegeben. Außerdem werden sie wöchentlich im Euskirchener Wochenspiegel sowie im Blickpunkt am Sonntag veröffentlicht. Alle Informationen zu den Ausspielungsbedingungen und zur Einlösung der Gewinne stehen auf der Rückseite der Adventskalender sowie unter www.z-eu-s.de


Meistgelesen