Frederik Scholl

Streit um Leergut eskaliert / 46-Jährige übernachtet in Polizeigewahrsam 

Euskirchen. Am Samstag, 11. November, gegen 19.30 Uhr, eskalierte ein Streit im Bahnhofskiosk in Euskirchen so sehr, dass die Polizei einschreiten musste.
Bilder
Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: Pixabay

Eine 46-jährige, alkoholisierte, weibliche Person, warf dem Betreiber des Bahnhofskiosks im Laufe des Streites ihr, in einem Beutel befindliches, Leergut gegen den Bauch. Da sie nach Polizeiangaben anschließend mit den Fäusten auf den Kioskbetreiber losgehen wollte, kam diesem eine weitere Person zur Hilfe. Im weiteren Verlauf spuckte die Frau dem Helfenden ins Gesicht. Auch nach Eintreffen der Beamten konnte die Situation nicht beruhigt werden. Die Frau wollte immer wieder auf die umstehenden Personen losgehen. Aus diesem Grund wurde sie Ingewahrsam genommen. Nach erfolgter Ausnüchterung konnte sie das Polizeigewahrsam wieder verlassen.

Meistgelesen