3 Kommentare

Obst- und Gemüse-Drive-In

Bullay. Mit unternehmerischer Kreativität reagiert die Firma Kiesewetter aus Bullay auf die Corona-Krise. Der Großhändler für Südfrüchte, Obst und Gemüse hat mittwochs und freitags, jeweils 9 bis 12 Uhr, einen Drive-In-Service auf seinem Firmengelände eingerichtet.

Die Idee, die wegbrechenden Bestellungen aus der Gastronomie mit einem Drive-In-Angebot zumindest etwas zu kompensieren, ist aufgegangen. "Wir haben eine Obstkiste unter anderem mit Bananen, Äpfeln, Trauben, Orangen und Kiwis, eine Gemüsekiste unter anderem mit Tomaten, Möhren, Paprika, Broccoli und Salat sowie eine Vitaminkiste unter anderem mit Bananen, Möhren, Limetten, Ingwer und Ananas zusammengestellt und vorgepackt", erzählt Birgit Kiesewetter, die sich über fehlende Resonanz nicht beklagen konnte. Rund 150 Kunden machten sich zur Premiere des Drive-In-Schalters auf nach Bullay, um aus den drei verschiedenen Angebotskisten auszuwählen. Diese wurden von Mitarbeitern direkt in den Kofferraum verladen und ohne auszusteigen war das Frische-Paket verpackt, das pauschal für 20 Euro je Kiste verkauft wurde. "Wir haben auf die Aktion nur in den Sozialen Medien aufmerksam gemacht. Dabei war eine Vorbestellung erwünscht und die Kundenanfragen haben uns sehr positiv überrascht", bilanziert Birgit Kiesewetter. Fortsetzung folgt...

Foto: privat

www.kiesewetter-bullay.de

 

 

Artikel kommentieren

Kommentar von Cornelia
Eben eine Obst- und eine Gemüsekiste abgeholt! Ist für einen kleinen Haushalt echt viel, aber kann ja mit jemanden geteilt werden! ????
Kommentar von Gisela Simon-Zelter
Tolle Sache
Aber eine gemischte Kiste mit Obst und Gemüse wäre für einen kleinen Haushalt ideal. Überraschung!
Kommentar von konen werner St.Aldegund
habt Ihr auch Kartoffel?