Seitenlogo
Andreas Bender

Förderung für Streuobstwiese in Bell

Bell. Bereits im Dezember wurde eine Streuobstwiese in der Ortsgemeinde Bell erneuert und erweitert. Die Raiffeisenbank Kastellaun fördert das Projekt.

Die Raiffeisenbank Kastellaun übergab einen Scheck für die Förderung der Streuobstwiese in Bell.

Die Raiffeisenbank Kastellaun übergab einen Scheck für die Förderung der Streuobstwiese in Bell.

Bild: Raiffeisenbank Kastellaun eG

Die Streuobstwiese am Friedhof in Bell ist seit einigen Jahren Anlaufstelle für Dorfbewohner, um sich kostenfrei mit frischem Äpfeln und Birnen direkt aus der Region zu versorgen.

 

Nun wurde durch ein Förderprogramm der Raiffeisenbank Kastellaun eG diese Wiese erneuert und erweitert. Insgesamt 18 Bäume wurden bereits am 19. Dezember durch fünf Helfer mit dem Ortsvorsteher Andreas Bauer gesetzt. Darunter befinden sich die Sorten Roter Boskoop, Roter Gravensteiner, Luxemburger Renette, Alexander Lucas und Williams Christ in einem Gesamtwert von 1 500 Euro.

 

Die Maßnahme ist nur ein Teil einer großen Vision des Ortsvorstehers, in der die Ortsgemeinde weitere freie Flächen für Streuobstwiesen nutzt und diese selbständig und ehrenamtlich pflegt. Die Raiffeisenbank Kastellaun plant weitere Streuobstwiesen in der Verbandsgemeinde Kastellaun finanziell zu unterstützen.


Meistgelesen