Seitenlogo
Andreas Bender

Welthospiztag: Soziale Träger stellen Arbeit vor - Benefizkonzert am Abend

Simmern. Am 14. Oktober stellen soziale Träger ihre Arbeit in der Hunsrückhalle vor. Dazu gibt es ein Benefizkonzert am Abend mit dem Landespolizeiorchester.
Am Abend findet ein Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester zugunsten des Hospizes statt.

Am Abend findet ein Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester zugunsten des Hospizes statt.

Bild: Landespolizeiorchester RLP

Der erste Schultag. Das erste "Hey". Der erste Kuss. Das erste Mal beim Lieblingsverein im Stadion. Jedem ersten Mal wohnt ein Zauber inne - und die meisten Menschen können sich an viele dieser Ereignisse sehr gut erinnern. "Aber auch am Lebensende spielen diese besonderen Momente eine bedeutende Rolle", so Torsten Maltri, der das Aenne Wimmers Hospiz in Simmern leitet. "Hospizarbeit und Palliativversorgung stehen dafür, dass schwerstkranke Menschen, ihre Angehörigen und ihre Freundinnen und Freunde besondere Alltagsmomente noch einmal erleben können. Unser gemeinsames Anliegen ist es, sie dabei professionell und einfühlend zu begleiten."

 

Wie vielfältig das Angebot im Rhein-Hunsrück-Kreis ist, wird am Samstag, 14. Oktober, in der Hunsrückhalle in Simmern für alle Interessierten sichtbar. Von 13 bis 17 Uhr präsentieren elf verschiedene soziale Träger ihre Arbeit für Menschen in der letzten Lebensphase: Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie Sozialstation und Senioreneinrichtungen der Stiftung kreuznacher diakonie, Hunsrück Klinik, SAPV Stützpunkt Simmern. Stiftung Palliativ Zuhause, Hospizgemeinschaft Hunsrück Simmern, DRK Sozialstation, Pflegestützpunkt Simmern, AWO Rhein-Hunsrück und natürlich das Aenne Wimmers Hospiz. "Der Welthospiztag und unser Benefizkonzert sind ein guter Anlass, um unser großes soziales Netzwerk und unsere Arbeit vorzustellen. Wir freuen uns, wenn viele Menschen den Weg zu uns finden", so Torsten Maltri.

 

Ebenfalls am Samstag, 14. Oktober, um 18 Uhr lädt der "Förderverein Hunsrück Klinik und Aenne Wimmers Hospiz e.V." zu einem Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Rheinland-Pfalz in die Hunsrückhalle nach Simmern ein. Der Eintritt kostet 10 Euro. Der Erlös des Konzertes fließt in neue Projekte für das Aenne Wimmers Hospiz.


Meistgelesen