Seitenlogo
Claudia Neumann

Bahnübergänge Euren und Zewen werden komplett erneuert

Trier. Baustart am 24. Juli / Straßenverkehr wird bis Ende Oktober umgeleitet

Symbolfoto

Symbolfoto

Bild: Archiv

Die Deutsche Bahn (DB) modernisiert in Trier die Bahnübergänge Euren (Eisenbahnstraße) und Zewen (Kantstraße) und investiert hierfür rund fünf Millionen Euro. Die bestehenden Anlagen sollen dabei technisch komplett erneuert und an das Stellwerk Trier West angebunden werden. Dafür legen die Fachkräfte unter anderem auf einer Länge von rund sieben Kilometern neue Kabelschächte an und bauen moderne Leit- und Sicherungstechnik ein.

Da sich zunächst keine Tiefbaufirma auf die Ausschreibung beworben hatte, musste diese ein weiteres Mal gestartet werden. Inzwischen sind jedoch alle Bauleistungen erfolgreich vergeben und die Arbeiten an den Bahnübergängen können am Montag, 24. Juli, beginnen. Bereits eine Woche zuvor (17. Juli) richtet die DB vor Ort die Baustelle ein. Ende Oktober soll die Modernisierung der Bahnübergänge Euren und Zewen abgeschlossen sein.

Für den Straßenverkehr stehen die beiden Bahnübergänge während des Bauzeitraums zunächst nicht mehr zur Verfügung. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.


Meistgelesen