Seitenlogo
SP

Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt in Welschbillig

Am vergangenen Wochenende fand in Welschbillig wieder der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in der Burganlage statt.

In einer feierlichen Zeremonie wurde der Page Darius in den Ritterorden Welschpilliche aufgenommen. Weihnachtliche Klänge der Burgbläser zu Welschpilliche (mittelalterlicher Name von Welschbillig) sorgten neben Glühwein und Glühviez für weihnachtliche Stimmung. Marktleute aus nah und fern boten ihre Waren an. Bereits zum zweiten Mal gab ein großes Feuerwerk. Am Sonntag besuchte der Nikolaus hoch zu Ross den Markt und brachte Geschenke für die Kindergartenkinder. Der Erlös der Veranstaltung wurde dem Schirmherrn Norbert Schneider übergeben und ist für die Bedürftigen von Welschpilliche und Gemarkungen bestimmt. MV, Fotos: Valentin


Meistgelesen