Motorradfahrer bei Unfall nahe Hetzerath schwer verletzt

Fahrer geriet ins Schleudern

Platten. Am Mittwoch, 4. September, kam es am Abend zu einem schweren Unfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend gegen 18.55 Uhr auf der K 39 kurz vor Hetzerath. Ein Motorradfahrer befuhr die Kreisstraße von Naurath kommend in Fahrtrichtung Hetzerath. Nach Angaben der Polizei überholte er einen Pkw mit Anhänger und geriet dabei ins Schleudern. Er kam mitsamt seines Motorrads in einem Feld zum Erliegen.

Vorbeikommende Passanten leisteten sofort Erste Hilfe. Er wurde vom Notarzt des Rettungshubschraubers versorgt und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die Kreisstraße blieb während der Rettungsarbeiten voll gesperrt. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz war die Polizeiinspektion Wittlich, die First Responder Föhren sowie das DRK Ehrang.

(red).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.